Jucken im Ohr: Was hilft bei juckenden Ohren?

Feb, 05, 2020

Hält ein Jucken im Ohr länger an, sollte der Ursache auf den Grund gegangen werden. Häufige Ursachen sind bakterielle Infektionen, meist in Form einer Gehörgangsentzündung oder eine Hauterkrankung wie Schuppenflechte, ein Hautpilz oder Neurodermitis. Je nach Erkrankung helfen Ohrentropfen oder Hautsalben gegen den Juckreiz.

Was bedeutet Jucken im Ohr?

Ein ständiges Jucken im Ohr ist nicht normal. Gesunde Ohren jucken sehr selten. Das bedeutet: Wenn man ständig juckende Ohren hat, sollte man der Ursache auf den Grund gehen.
Dabei muss zuerst geklärt werden, wo das Ohr juckt:

1. Das Ohr juckt innen, gefühlt handelt es sich um ein juckendes Innenohr.
2. Es juckt zwar innen, aber nicht ganz tief, sondern es ist eher ein juckender Gehörgang.
3. Die Ohren jucken außen, also z. B. eine juckende Ohrmuschel.

Mögliche Ursachen: Warum juckt mein Ohr?

Das Ohr juckt von innen.

Die Ohrenjucken-Ursache ganz tief im Ohr, also das Gefühl, das Innenohr juckt, steht meist im Zusammenhang mit einer Schleimhautreizung im Hals. Es fühlt sich an, als ob die Ohren jucken. Erkältung, ob schon spürbar oder nicht, betrifft aber nicht das innere Ohr, sondern den Rachenraum rund um die Mandeln. Trotzdem entsteht der Eindruck, dass die Ohren jucken bei Erkältung.
Vor allem bei Kindern, aber auch bei empfindlichen Erwachsenen, können die ersten Anzeichen für eine Mittelohrentzündung auch wie ein juckendes Ohr wahrgenommen werden. Fragt das Kind also: „Warum juckt mein Ohr?“, und beschreibt, die Ohren jucken von innen, kann das ein wertvoller Hinweis sein. Denn wenn diese ersten Warnzeichen bekannt sind, kann eine schmerzhafte Mittelohrentzündung mit Ruhe, Nasenspray und Hausmitteln oft noch verhindert werden.

Besonders häufig: juckende Gehörgänge

Wenn das Ohr juckt und der Juckreiz im vorderen Teil des Ohres liegt, ist eine Gehörgangsentzündung eine besonders häufige Ursache. Eine Gehörgangsentzündung (Otitis externa) betrifft nur den Teil des Ohrs vor dem Trommelfell. Schuld an der Infektion sind Bakterien. Haben diese die Haut angegriffen, können sich zusätzlich Pilze ausbreiten.

Die Ohren jucken? Eine Allergie als Ursache

Eine Gehörgangsentzündung kann auch aus einer allergischen Reaktion der Haut im Ohr entstehen: Shampoos, Haarsprays, aber auch antibiotische Ohrentropfen können schuld sein. Wechseln Sie Ihre Pflegemittel. Beobachten Sie juckende Ohren bei Heuschnupfen? Dann ist die Allergie als Grund wahrscheinlich. Aber: Wenn zu den juckenden, nässenden Ohren eine Hörminderung, Schmerzen und eventuell sogar Fieber kommen, sollten Sie zum Arzt gehen.

Das äußere Ohr und Ohrmuschel: Warum jucken Ohren?

Manche Menschen kratzen sich häufig am Ohr. Oft ist das eine Angewohnheit, der gar kein Jucken zugrunde liegt. Sie können sich dann besser konzentrieren oder wissen in einer unangenehmen Situation, wohin mit ihren Händen.
Wenn es aber im Außenohr und um das Ohr herum juckt, können auch Hautkrankheiten wie eine Schuppenflechte, Neurodermitis oder ein Hautpilz vorliegen. Rund um die Kopfhaut kommt es häufiger zu solchen Hauterkrankungen. Eventuell ist die Haut aber auch nur durch zu viel Hygiene angegriffen: Wer ständig Pflegemittel zur Gesichtsreinigung benutzt, kann den gesunden Schutzmantel der Haut zerstören. Die Folge: Juckreiz.

Was hilft gegen juckende Ohren?

Was tun bei Ohrenjucken? Wie oben schon beschrieben, sollte man keinesfalls mit Gegenständen in das Ohr gehen. Was hilft bei juckenden Ohren, hängt von der Ursache ab:

 

  • Juckt die Haut außen um die Ohren, können Sie eine Hautsalbe versuchen. Fragen Sie Arzt und Apotheker: Stark rückfettende, leichte Kortisonsalben oder Cremes gegen Hautpilz können helfen.
  • Liegt eventuell eine Allergie vor: Ohrentropfen gegen Juckreiz gibt es für Allergiepatienten in verschiedenen Wirkstoffkombinationen. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten!
  • Bei einer Gehörgangsentzündung: Ohrensalben gegen Juckreiz und Ohrentropfen, beides teilweise mit Antibiotika, werden typischerweise bei einer Gehörgangsentzündung gegeben. Antbiotika sind allerdings nur sinnvoll, wenn ein starker bakterieller Befall vorliegt. In leichteren Fällen können auch Hausmittel helfen.
  • Ohr juckt von innen: Dann spürt man meist eine Schleimhautentzündung im Rachenraum. Halsbonbons und Nasenspray können helfen, den Viren im Hals-, Nasen- und Rachenraum das Leben schwer zu machen.

Das sollten Sie keinesfalls tun!

Ganz wichtig: Wie quälend das Jucken in den Ohren auch sein mag, man sollte nie mit spitzen Gegenständen ins Ohr gehen. Nicht nur, dass das Trommelfell verletzt werden könnte: Die Haut im Gehörgang kann leicht angekratzt werden. Da häufig eine Infektion durch Bakterien der Grund für das Ohrenjucken ist, haben die Keime dann noch leichteres Spiel, in die Haut einzudringen. Aber auch Wattestäbchen sollten draußen bleiben. Mit ihnen schiebt man ungewollt das Ohrenschmalz tiefer ins Ohr. Daraus können unangenehme und teilweise schmerzhafte Pfropfen entstehen.

Hausmittel gegen das lästige Ohrenjucken

Wie schon oben beschrieben, können zu viel Hygiene und eine falsche Ohrenpflege dazu führen, dass Ohren jucken. Hausmittel ist in diesem Fall das sachgemäße und nicht übertrieben häufige Reinigen der Ohren. Lesen Sie hier mehr zum Thema: Ohren richtig reinigen. Befindet sich das Jucken im Ohr gefühlt im Gehörgang? Das Hausmittel: Ein mit Alkohol getränktes Wattestück in die Ohrmuschel legen. Auch ein in ein Tuch gewickeltes Kühlpack kann aufs Ohr gelegt werden.
Wenn die Haut am und um das Ohr ausgetrocknet zu sein scheint, hilft das Einreiben mit Oliven- oder Mandelöl.

Ständiges Jucken: Wann sollte ich zum Arzt?

Ständiges Jucken im Ohr ist nicht nur nervenaufreibend, es könnte auch eine Krankheit zugrunde liegen. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum also den Eindruck haben, das Ohr juckt ständig, gehen Sie zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Dieser kann mit einer Otoskopie die Ursache des Juckens feststellen.  Gleiches gilt natürlich bei Schmerzen. Nicht zu lange warten sollte man vor allem, wenn Kinder sagen, sie hätten Ohrenschmerzen.

Zurück
Weiter

News rund ums Hören

Lesen Sie in unserem Amplifon Blog spannende und informative Beiträge.
Mehr erfahren

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden