Gehörschutz für Musiker und Konzerte

Schützen Sie Ihre Ohren: Für professionelle Musiker & Konzertgänger

Musiker, Sänger, Tontechniker oder DJs sind regelmäßig in einer lauten Umgebung tätig und riskieren dadurch langfristige Hörschädigungen. Ein intaktes Hörvermögen ist für Menschen aus der Musikbranche jedoch unerlässlich. Denn das gutes Gehör ist ihr Kapital. 

Welcher Gehörschutz ist der Beste für Musiker?

Profis aus der Musikbranche wissen es: Ein individuell an Ihre Situation angepasster Gehörschutz für Musiker kann lärmbedingten Hörschädigungen entgegenwirken. Der erfahrene Amplifon-Hörakustiker empfiehlt den Gehörschutz und passt diesen dann individuell an. Doch auch Personen, die in ihrer Freizeit regelmäßig Musikveranstaltungen besuchen oder selbst musizieren, sollten ihr Gehör schützen. 

Das Ohr – das Kapital eines Musikers

Ob Rock oder Klassik: Für Musiker kann die hohe Lärmeinwirkung auf Dauer zum Problem werden – bleibt er ohne individuell angepasste Ohrstöpsel. Konzert- oder Bühnenauftritte ohne Schutz für die Ohren können zu einem Hörsturz, Tinnitus oder sogar zu bleibendem Hörverlust führen. Die Auswirkungen von Lärm werden oft unterschätzt: Mit eingeschränktem Hörvermögen können sich Musiker oft nur noch schwer auf ihre Arbeit konzentrieren. Neben der akuten Belastung des beeinträchtigten Hörvermögens wächst auch die Angst den Beruf nicht mehr ausüben zu können. Berufsmusiker wissen: Die Lautstärke eines Orchesters oder Rockkonzerts erreicht oft Ausmaße, die in einer industriellen Umgebung bereits nicht mehr zulässig wären. Unerlässlich für Musiker ist daher ein intelligenter Gehörschutz. Schlagzeug, Bass oder Trompete sind nicht die einzigen Instrumente, die das Gehör beeinträchtigen. Auch vermeintlich leisere Töne von Violine oder Piccoloflöte können zu Hörschädigungen führen.

  • DJs tragen unter dem Kopfhörer am besten einen individuellen Gehörschutz mit angepasster Otoplastik vom Hörakustiker. Diese stören nicht, wenn der Kopfhörer darüber sitzt. Da beim Mixen der Übergänge auch leise Töne gut hörbar sein müssen, ist eine Testphase sinnvoll: Wer noch keinen Gehörschutz ausprobiert hat, kann verschiedene Filter verwenden, um herauszufinden, mit welcher Dämpfung er gut zurechtkommt.
  • Schlagzeuger belasten ihr Gehör ganz besonders. Sie sind ständig mit 110 – 120 Dezibel konfrontiert. Damit sie die Band trotz Dämpfung gut hören können, sollten sie einen Musiker-Gehörschutz mit einem hohen Schutz tragen.
  • Gitarristen brauchen ein besonders gutes Gehör. Hier empfehlen sich natürlich angepasste Ohrstöpsel mit der Möglichkeit, diese zum In-Ear Monitoring zu nutzen (siehe unten).
  • Orchestermusiker sind so sehr auf differenziertes Hören angewiesen, dass Ihr Ohren besonders viel Schutz brauchen. Sie können mit Filtern ab 17 dB gut leben. 

Lassen Sie sich die verschiedenen Möglichkeiten für einen intelligenten Gehörschutz bei Amplifon zeigen: Unsere erfahrenen Hörakustiker beraten Sie ausführlich.

Gehörschutz für Konzerte und Clubs:

Laute Konzerte oder Clubbesuche können die Haarzellen im Ohr beschädigen. Viele Menschen nehmen danach ein Klingeln im Ohr wahr oder hören nur noch gedämpft. Auch ein Hörtest fällt nach dem Besuch lauter Musikveranstaltungen oft schlechter aus. Zurückbleiben kann auch ein Tinnitus nach Konzerten oder Sportveranstaltungen. Manchmal regenerieren sich die Haarzellen, in manchen Fällen funktioniert dies jedoch nicht. Musikevents wie Rockkonzerte erreichen häufig eine Lautstärke von über 100 Dezibel. Dieser Wert ist vergleichbar mit einem Presslufthammer. Ein Kammerkonzert kommt immerhin auch auf 90 Dezibel. Mit dem richtigen Filter (siehe unten) trüben Konzert-Ohrstöpsel den Musikgenuss nicht. Tun Sie Ihren Ohren etwas Gutes und genießen Sie mit Gehörschutz Konzert, Festival oder auch das Fußballstadion. Ohrstöpsel für Konzerte erhalten Sie in Ihrer Amplifon Filiale.

Angepasster Gehörschutz mit Filter

Ein angepasster Gehörschutz ist der sicherste Lärmschutz für die Ohren. Je nach Benutzung kann der angepasste Ohrschutz mit Filter versehen werden. Wer die Musik zwar gedämpft, aber gut hören will, kann sich einen Gehörschutz mit passendem Musik-Filter anfertigen lassen. Solch ein Musiker-Ohrstöpsel verfügt über einen Filter, der das Klangerlebnis erhält und die Ohren schont. Dagegen arbeiten Ohrstöpsel für Arbeiter mit einer Filtertechnik, die besonders schrille Töne stark dämmt, Zurufe von Kollegen aber hörbar lässt. 

Ein maßgefertigter Gehörschutz wird vom Amplifon Hörakustiker genau an Ihr Ohr angepasst. Das weiche Material (meist Silikon) passt sich so angenehm an das Ohr an, dass der individuelle Gehörschutz auch nach Stunden nicht drückt.

Sie sind als Musiker tätig oder besuchen in Ihrer Freizeit regelmäßig laute Musikveranstaltungen? Schützen Sie Ihr Gehör vor nachhaltigen Schäden. Moderner Gehörschutz lässt sich flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen und beeinträchtigt das Klangerlebnis nicht. Lassen Sie sich von unseren Hörexperten kompetent beraten. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Ihre individuelle Situation. Kommen Sie zu einer unverbindlichen Beratung in ein Amplifon Fachgeschäft in Ihrer Nähe. 

Gehörgangs-Monitor-Plastik

Die Gehörgangs-Monitor-Plastik schafft eine optimale Verbindung zwischen Mini-Ohrhörern und Gehör. Dank der individuellen Anfertigung sitzt der Gehörschutz perfekt in den Ohren und bietet durch sein weiches Material einen hohen Tragekomfort. 

In Ear-Hörer Fischer Amps® FA

Das Hörsystem Fischer Amps® FA überzeugt vor allem Menschen mit hohen Ansprüchen beim Bühnenauftritt. Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten ermöglichen ein einzigartiges Klangerlebnis, auch für den Musikgenuss zuhause oder unterwegs.

Die Gehörgangs-Monitor-Plastik eignet sich insbesondere für Personen, die sich direkt auf eine Schallquelle fokussieren müssen, wie zum Beispiel Musiker oder Tontechniker. Ihre passgenaue Verbindung führt zu einer verringerten Wahrnehmung von Nebengeräuschen.

ePRO-ER: Musiker-Gehörschutz mit verschiedenen Filtern

Profitieren Sie durch die individuelle Anfertigung vom ePRO-ER Gehörschutz. Der Profi-Gehörschutz kann mit verschiedenen Filtern ausgestattet werden und ist in den Stärken 10, 15, 25 und 30 dB erhältlich. Mit seiner maßgefertigten Otoplastik ist ePRP-ER in Kombination mit bachmaier bIEM als angepasster In-Ear Kopfhörer nutzbar.

Das Klangerlebnis bleibt voll erhalten. Der ePRO-ER Gehörschutz besteht aus weichem Material und ist daher für den Träger kaum spürbar. Er eignet sich ideal für den Einsatz auf der Bühne und für gängige Abspielgeräte. Mit den Stereohörern EIM 15 lässt sich der ePRO-ER Gehörschutz professionell zu einem In Ear Monitoring-System erweitern.

In Ear Monitoring Kopfhörer EIM 15

Dieser Hörer lässt sich mit einem Klick zum angepassten In-Ear erweitern: Der In-Ear-Hörer EIM-15 wird in die individuell angepasste Gehörschutz-Otoplastik ePRO-ER eingeklickt. Er ist klein und leicht, mit sehr guten Klangeigenschaften.

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden