Ohren warm einpacken und Ohrenschmerzen

Ohren warm einpacken und Ohrenschmerzen vorbeugen

Wie schütze ich meine Ohren im Winter? Wie kann ich Ohrenschmerzen vorbeugen? Lesen Sie die Winter-Tipps von unseren Experten.

"So schützen Sie Ihre Ohren und Hörgeräte in der kalten Jahreszeit.
Leiden Sie im Winter häufig an Ohrenschmerzen. Das kann an einer Überempfindlichkeit des äußeren Gehörganges liegen. Hier schützt man sich am besten mit einer Mütze. In dieser Zeit treten aber auch viel häufiger Infekte der oberen Luftwege auf. Dabei kann auch das Mittelohr mit betroffen sein. Eine Schwellung der Schleimhäute im oberen Atmungstrakt kann zu dessen schlechterer Belüftung über die Eustachische Röhre führen oder ein Virusinfekt kann eine Mittelohrentzündung verursachen. Schon ein leichter Infekt mit einem sog. Tubenkatarrh („Ohrschnupfen“) kann die Mittelohrfunktion begünstigen und dadurch auch die Wahrscheinlichkeit einer vorbestehenden Schwerhörigkeit erhöhen. Dies sollte, wenn ein Hörgeräte-Träger im Winter über eine Verschlechterung des Hörvermögens klagt, stets untersucht und vom HNOFacharzt behandelt werden und ist von einer weiteren innenohrbedingten Hörverschlechterung oder einem technischen Problem des Hörgerätes zu unterscheiden. Extremer Kälte sollte man ohnehin das Hörgerät nicht aussetzen, denn auch die „Hightech-Hörgeräte“ können einmal bei extremem Wetter versagen.

O. Univ.-Prof. Dr. Patrick G. Zorowka

Universität Innsbruck"

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden