Ihr Hörtraining bei Amplifon

Tipps für ein Leben mit Hörgerät

Das Hören mit dem Hörgerät ist Gewöhnung und muss erst einmal wieder gelernt werden. Dabei helfen Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung unsere Tipps und Hörtrainings. Natürlich stehen Ihnen auch unsere professionellen Hörakustiker mit einem kostenlosen Nachsorge-Service in allen unseren Amplifon Filialen zur Seite. Dabei steht Ihre individuelle Hörsituation für unsere Hörexperten immer im Mittelpunkt. 

Unabhängig davon, ob Sie Ihre neuen Hörgeräte für ein paar Tage zur Probe tragen möchten oder sich bereits für ein Hörsystem entschieden haben: Am Anfang ist das neue Hörerlebnis immer ungewohnt, denn Ihr Gehirn muss gutes Hören erst wieder lernen. Um Ihnen diesen Weg zu vereinfachen, haben wir bei Amplifon ein spezielles Hörtraining entwickelt, das Ihnen genau dabei hilft.

Der praktische Weg zu neuem Hören.

Nach der Hörgeräteanpassung bekommen Sie das kostenlose Hörlernbuch in Ihrer Amplifon Filiale ausgehändigt. Es begleitet Sie Schritt für Schritt durch die ersten Tage mit dem neuen Gerät. Das Hörlernbuch stellt Ihnen verschiedene Übungen vor, die Ihnen die Gewöhnung an Ihre Hörgeräte erleichtern. Durch das Aufzeichnen Ihrer Erfahrungen können unsere Hörgeräteakustiker bei der Feineinstellung optimal auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Bei regelmäßigen Service-Checks, die Sie beim Amplifon Nachsorge-Service ebenfalls kostenlos erhalten, geht Ihr Hörgeräteakustiker gezielt auf Ihre Situation und Ihr Hörerlebnis ein.

Allgemeine Tipps für das Hörtraining.

Beginnen Sie Ihr Hörtraining langsam.
Nehmen Sie sich Zeit und tragen Sie Ihre Hörgeräte ganz zu Anfang nur für einige Stunden. Meiden Sie dabei schwierige Situationen, z.B. ein Restaurant- oder Konzertbesuch.

Üben Sie regelmäßig

Haben Sie Geduld und wiederholen Sie einzelne Hörübungen so lange, bis Sie sich richtig sicher und wohl in einer Situation fühlen. Bei täglichem Hörtraining werden sich schnell erste Erfolge einstellen.

Beziehen Sie Ihr Umfeld in Ihr Hörtraining mit ein

Führen Sie einzelne Übungen aus dem Hörlernbuch immer wieder mit Freunden oder Angehörigen durch und lassen Sie sich eine Rückmeldung geben, ob eine Verbesserung des Hörvermögens zu bemerken ist.

Notieren Sie Ihre Erfahrungen

Nutzen Sie das Hörlernbuch, um positive und negative Situationen und Erfahrungen aufzuschreiben – anhand Ihrer Notizen können Sie zusammen mit Ihrem Akustiker beim Hörgeräte-Check Ihr Hörtraining besprechen und Ihre Hörgeräte ggf. noch feiner auf Sie einstellen lassen.

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden