Gehörschutz zum Schlafen

Mit Ohrstöpseln schlafen, ungestört durchschlafen und erholt aufwachen

Um Energie zu haben und fit zu bleiben, ist ein ruhiger, ungestörter Schlaf äußerst wichtig. Fehlt er auf Dauer, können sogar gesundheitliche Schäden auftreten. Gerade Lärm kann da extrem störend sein. Ein Gehörschutz zum Schlafen ist eine einfache und effektive Möglichkeit, sich Ruhe zu verschaffen. 

Lassen Sie sich in einer Filiale in Ihrer Nähe beraten  Filiale finden

Wann helfen Ohrstöpsel zum Schlafen?

Ohrstöpsel für die Nacht helfen geräuschempfindlichen Schläfern zuverlässig. Wichtig ist es, die Ohrstöpsel zu finden, die Sie angenehm tragen und mit denen Sie ruhig schlafen können. Ein erholsamer Schlaf ist wichtig für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Deshalb lohnt es sich, dem Thema Schlaf-Ohrstöpsel ein wenig Zeit zu widmen, wenn man durch Geräusche im Schlaf gestört wird. Viele unter Schlaflosigkeit leidende Menschen haben ihren Gehörschutz zum Schlafen immer griffbereit und benutzen ihn fast täglich. Sicher kennen Sie auch Menschen, die immer mit Gehörschutz schlafen.
 
Ohrstöpsel zum Schlafen gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  • Schaumohrstöpsel oder Wachsohrstöpsel zur einmaligen Verwendung
  • Ohrstöpsel mit Filter zur Wiederverwendung
  • Ohrstöpsel mit Filter, durchlässig für bestimmte Geräusche
  • Maßgefertigte Ohrstöpsel mit und ohne Filter

Der beste Ohrstöpsel zum Schlafen, ist für jeden ganz individuell ein anderer. Deshalb lohnt es sich, nicht nach den ersten gescheiterten Versuchen mit Einmal-Ohrstöpseln aufzugeben. Gut mit Gehörschutz schlafen, können besonders sensible Schläfer oft erst mit maßgefertigten Ohrstöpseln.

Ohrstöpsel gegen Schnarchen

Viele Paare leiden immer wieder unter Auseinandersetzungen wegen des Schnarchens. Das muss nicht sein. Es helfen Ohrstöpsel gegen Schnarchen und andere Lärmstörungen in der Nacht. Dabei gibt es für alle Ansprüche den passenden Gehörschutz. Schnarchen ist übrigens nicht generell ein Fall für Ohrstöpsel. Schnarchen, vor allem wenn es regelmäßig ist, wird von manchen Partnern sogar als beruhigend empfunden. Allerdings sollte sich der Schnarcher bei übermäßigem Schnarchen, vor allem wenn es dabei zu Atemaussetzern (Schlafapnoe) kommt, von einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt untersuchen lassen. Normal ist zunehmendes Schnarchen im höheren Alter: Grund dafür ist, vor allem das Erschlaffen des Gewebes im Mund- und Rachenraum.

Es gibt verschiedene Wege, das Schnarchen zu verbessern:

  • Abnehmen zeigt oft schnell positive Effekte.
  • Manchmal helfen Bissschienen bzw. Schnarchschienen vom Zahnarzt, die die Kieferstellung leicht verändern.
  • Nasenpflaster, welche die Nasenlöcher offenhalten, können das Schnarchen verringern.
  • CPAP-Masken mit Überdruck verhindern Schnarchen und Atemaussetzer.


Bis hier die richtige Lösung gefunden ist, helfen dem Partner Ohrstöpsel. Im Abschnitt oben lesen Sie, welchen Ohrstöpsel-Alternativen es gibt. Aber egal welche Ohrstöpsel: Schnarchen sollte in keiner Beziehung zum Problem werden. Es gibt immer eine Lösung. Sprechen Sie mit Ihrem Amplifon Hörakustiker über Ohrstöpsel gegen Schnarchgeräusche. Er kann Sie umfassend beraten.

 

 

 

 

Ist es schädlich, mit Ohrstöpseln zu schlafen?

Die Frage, ob mit Ohrstöpsel schlafen schädlich ist, wird unseren Hörakustikern immer wieder gestellt. Mit Ohrstöpsel schlafen ist nachweislich kein Problem – auch wenn man sie täglich benutzt. Bei wiederverwendbaren Schlaf-Ohrstöpseln ist es natürlich wichtig, diese immer wieder gründlich zu reinigen.

Es gibt allerdings eine Ausnahme: Bei einer Ohrentzündung ist das Schlafen mit Ohrstöpsel ungesund. Bei einer Infektion sollte das Ohr offenbleiben, damit möglichst viel Luft an das Ohr kommt. Es wird zwar auch durch den Nasen- und Rachenraum belüftet, aber es gilt, bei einer Ohrentzündung alle Situationen, die ein feuchtwarmes Klima begünstigen, zu vermeiden. Eine Ohrentzündung ist eine Infektion, die bei Erwachsenen in der Regel nur sehr selten auftritt. Viel größere Probleme, auch in gesundheitlicher Hinsicht, entstehen durch schlechten Schlaf.

 

 

Mehrweg-Ohrstöpsel richtig reinigen

Tägliche Hygiene ist wichtig: Wenn Sie Ihre Ohrstöpsel häufig benutzen, sind nach Gebrauch zwei Maßnahmen wichtig: Reinigung und Trocknung. Auch für Mehrweg-Ohrstöpsel gut geeignet sind Reinigungsmittel, die für die Reinigung von Hörgeräten entwickelt wurden. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel zu Reinigungszubehör. Damit die Ohrstöpsel bis zum Abend wieder trocken werden, bietet es sich an, sie immer morgens nach dem Herausnehmen zu reinigen. Wenn Sie Ohrstöpsel mit Filter verwenden, kann auch ein Trockenbecher nützlich sein, wie er für Hörgeräte verwendet wird.
Fragen Sie Ihren Amplifon-Hörakustiker und lassen Sie sich das Reinigungssortiment zeigen.

Angepasster Gehörschutz zum Schlafen

Wer seine Ohrstöpsel zum Schlafen häufig trägt, für den empfiehlt sich ein individueller Gehörschutz. Ein angepasster Gehörschutz zum Schlafen ist besonders dicht und natürlich sehr bequem. Der individuelle Ohrstöpsel sitzt kaum spürbar im Ohr. Angepasste Ohrstöpsel werden vom Hör-Akustiker angefertigt. Dafür nimmt er zuerst einen Abdruck vom Ohr. Daraus wird dann das Ohrpassstück, die so genannte Otoplastik hergestellt. Aus besonders weichem Material geformt, sind individuelle Ohrstöpsel rundum angenehm zu tragen. Zu uns kommen häufig Kunden, die sich zum Schlafen Ohrstöpsel anfertigen lassen. Schnarchen und Verkehrslärm sind die häufigsten Gründe, warum unsere Kunden sich maßgefertigte Ohrstöpsel machen lassen. Aber auch Berufstätige, die häufig auf Geschäftsreise gehen und so im Zug, im Flugzeug und nicht immer ruhig gelegenen Hotelzimmern Schlaf finden müssen, benutzen gerne und regelmäßig maßgefertigte Ohrstöpsel.

Fragen Sie Ihren Amplifon Hörakustiker nach einem individuellen Gehörschutz zum Schlafen. Er wird Sie umfassend beraten.

Warum das Ohr schützen?

Sicherlich haben Sie das auch schon einmal erlebt: Sie sind während eines Films eingeschlafen und bemerken dann beim Erwachen, dass Ihre Träume von den Geräuschen aus dem Film beeinflusst waren. Sie haben eventuell von einer Schießerei oder von einem Musikkonzert geträumt, passend zu dem, was das Ohr wahrgenommen hat. Denn auch wenn wir schlafen: Unser Ohr hört mit. Es ist ein hochkompliziertes und sehr empfindliches Organ. Tag und Nacht treffen mehr oder weniger starke Schallwellen auf unser Trommelfell, das dadurch in Bewegung gerät. Diese Bewegung wird über die Gehörknöchelchen an die mit Flüssigkeit gefüllte Schnecke (Cochlea) weitergeleitet. Während des Schlafs nehmen wir nur vom Hirn ausgewählte Geräusche wahr. Auch wenn das meiste in unserem Bewusstsein nicht ankommt: Wenn sich relevante Geräusche wie Schritte, ein Türklappen oder ein ungewöhnliches Bodenknarren daruntermischt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir aufwachen. Das Unterbewusstsein bewertet Geräusche auch, wenn wir schlafen. Es alarmiert dann das Bewusstsein. Allerdings ist das Wachwerden von der aktuellen Schlafphase, in der sich der Schlafende befindet, abhängig. Aus dem Tiefschlaf ist es für die meisten Menschen schwierig, wachzuwerden.

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden