Kostenloser Hörtest bei Amplifon

Wie verläuft ein Hörtest und was wird genau gemessen?

Es sind immer ähnliche Situationen, die unsere Kunden zu uns zum kostenlosen Hörtest führen: Auf einmal bemerken sie, dass ihr Hörvermögen stark eingeschränkt ist, wenn viele Hintergrundgeräusche herrschen.

Bei Festen, in Restaurants oder in einer Umgebung mit vielen spielenden Kindern fällt das häufig auf. Die andere klassische Situation: Der Ehepartner, Familienmitglieder oder Freunde haben darauf aufmerksam gemacht: Mal ist es der sehr laut gestellte Fernseher, mal die Häufung von Missverständnissen, mal das laute Sprechen. Was auch immer der Anstoß ist: Kommen Sie zu uns zum Hörtest. Er ist kostenlos und unverbindlich. Warum gerade zu Amplifon? Weil wir über einen der besten Hörtests verfügen, den Amplifon 360  und besonders gut ausgebildete Hörakustiker für Amplifon arbeiten. Vereinbaren Sie gleich einen Termin in einem Amplifon-Fachgeschäft in Ihrer Nähe.

Was passiert eigentlich beim Hörtest?

Um festzustellen, ob der Gehörgang frei und das Trommelfell intakt ist, leuchtet der Hörgeräteakustiker zunächst mit einem Otoskop in beide Ohren. Auch hinter den Ohren wird kurz kontrolliert, um festzustellen, ob das Ohr operiert wurde. Nach einer ausführlichen Erklärung und Anleitung vom Hörgeräteakustiker beginnt der eigentliche Test. Über einen Kopfhörer nehmen Sie nacheinander verschiedene Töne wahr – zu Beginn sind die Hörtest-Töne so leise, dass selbst ein kerngesundes Gehör sie kaum wahrnehmen kann. Nach und nach aber wird die Lautstärke angehoben, bis Sie dem Hörgeräteakustiker mitteilen, dass Sie etwas hören können. Dieser Vorgang heißt Tonaudiometrie, kurz Audiometrie. Dabei wird eine Hörtest-Frequenz nach der anderen fließend ausgemessen und bildlich als Kurve in einem Audiogramm dargestellt. Dadurch wird, medizinisch ausgedrückt, Ihre genaue Hörschwelle ermittelt. Das heißt: die Dezibel-Anzahl die Sie in jeder Frequenz brauchen, um dort einen Ton wahrzunehmen.

Eine Hörminderung kann viele verschiedene Ursachen haben, weshalb dieser Vorgang mit einem speziellen Knochenleitungshörer wiederholt wird. Dieser vibrierende Kopfhörer wird auf den Kopf hinter dem Ohr aufgesetzt und überträgt Schallwellen über den Knochen direkt in das Innenohr. Dabei wird der Weg über das Trommelfell und die Gehörknöchelchen umgangen. Nach beiden Tests und der Auswertung eines entsprechenden Diagramms kann der Akustiker feststellen, wie es um das Gehör bestellt ist sowie ob und welche Art der Schwerhörigkeit vorliegt. Im Anschluss wird er mit Ihnen das Hörtest-Ergebnis ausführlich besprechen.

In einem möglichen zweiten Schritt wird das Gegenteil zur ersten Wahrnehmung eines Tons gemessen: nämlich die sogenannte Unbehaglichkeitsschwelle, ab der Sie Töne subjektiv als zu laut empfinden. Dieser Test läuft im Prinzip genauso ab wie die Ton-Audiometrie zuvor, nur, dass die Töne in Zimmerlautstärke starten und stufenweise lauter werden. Die Unbehaglichkeitsschwelle kann einerseits Rückschlüsse auf die Art der Hörminderung geben, anderseits ist sie ein wichtiger Wert, um Hörgeräte später ganz individuell anzupassen.

Die Messungen der Hör- und Unbehaglichkeitsschwelle zielen vor allem darauf ab, festzustellen, ob überhaupt ein Hörverlust vorliegt. In den meisten Fällen klagen Kunden aber, dass es ihnen schwerfällt, Gespräche in lärmerfüllter Umgebung zu verfolgen. Musik, Hintergrundgeräusche und die Sätze der Gesprächspartner vermischen sich zu einem Sprach- und Geräuschgewirr. Ärzte sprechen hier von einem Verständlichkeitsverlust. Dieser wird bei Amplifon mit einem speziellen Test, der sogenannten Sprach-Audiometrie, ermittelt. Dabei werden Ihnen Wörter und Zahlen vorgespielt, die Sie nachsprechen.

In einigen Fällen folgen auf das Ton- und Sprach-Audiogramm noch spezielle Tests, um das exakte Profil eines Hörverlustes zu ermitteln. In der Regel reichen die beiden ersten Tests aber aus, um alle weiteren Schritte in einem ausführlichen Beratungsgespräch zu besprechen. Falls bei Ihnen eine Hörminderung vorliegt, bekommen Sie bei Amplifon eine maßgeschneiderte Hörlösung. Dieses Hörgerät wird Ihnen individuell angepasst und Sie tragen es im Alltag ausgiebig zur Probe. Bei weiteren Besuchen in Ihrem Amplifon Fachgeschäft stellt der Hörgeräteakustiker die Hörgeräte genau auf Ihre Bedürfnisse ein – so lange, bis Sie zufrieden sind. Natürlich können Sie bei Amplifon auch verschiedene Hörgeräte gründlich zur Probe tragen.

Vom Hörtest bis zur Probe ist der Service bei Amplifon für Sie übrigens komplett kostenlos und unverbindlich. Probieren Sie es einfach aus und vereinbaren Sie einen Termin in einem von über 360 Amplifon Fachgeschäften in ganz Deutschland.

Hörtest für Kinder und Babys

Gerade bei Kindern und Babys ist es besonders wichtig, eine Hörminderung schnell festzustellen. Denn die Entwicklung der Kleinen hängt stark von ihren Wahrnehmungen der Umwelt ab. Natürlich ist es nicht leicht, Babys und Kinder zu testen. Vor allem ganz kleine Kinder können keine sichere Rückmeldung geben, ob und wann sie einen Ton gehört haben. Deshalb gehen die Ärzte beim Hörtest für Kinder und Neugeborene anders vor: Beim Hörtest für Neugeborene handelt es sich um ein Hörscreening. Er wird direkt nach der Geburt im Krankenhaus durchgeführt. Dabei wird eine Sonde ins Ohr eingeführt, das die Rückmeldung der winzigen Haarzellen im Ohr auf ein bestimmtes Hörsignal misst. Auch bei den folgenden Untersuchungen von der U3 (ca. 4. bis 5. Lebenswoche) bis U8 (46. bis 48. Lebensmonat) gibt es optional einen Hörtest. Baby oder schon Kleinkind: Wenn Sie also das Gefühl haben, Ihr Kind hört nicht gut, sprechen Sie dies spätestens bei einer U-Untersuchung an. Besser noch: Gehen Sie direkt bei diesem Verdacht zum Kinderarzt.

Ältere Kinder werden je nach Entwicklungsstadium getestet: Für die kleineren sind bestimmte Reaktionen auf Töne ein Messkriterium. Ab vier Jahren wird eventuell schon mit Tonsignalen über Kopfhörer getestet. Das hängt jeweils von der Toleranz des Kindes ab. Einen Hörtest für Kinder online durchzuführen, ist nicht sinnvoll: Die richtige Lautstärke und der altersgerechte Testablauf ist eindeutig ein Fall für den Kinder- oder HNO-Arzt.

Amplifon Hörtest-Wochen

Die Agentur schreibt zu diesem Absatz:

Falls es also keine Hörtest-Wochen mehr gibt, nächsten Absatz bitte streichen. Falls die Hörstudie hier rein soll, bitte noch einmal zusenden.

Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Gehör hat sich verschlechtert oder einfach, um sicherzugehen: Kommen Sie zu uns! In regelmäßigen Intervallen veranstalten wir die Amplifon-Hörtest-Wochen: Dazu gehören der kostenlose Hörtest und das 10-tägige Probetragen von neusten Hörgeräten.

Kommen Sie zu den Amplifon-Hörtest-Wochen: Melden Sie sich direkt hier an oder finden Sie das Amplifon-Fachgeschäft in Ihrer Nähe.

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden