Das absolute Gehör

Jun, 22, 2020

Wer hat ein absolutes Gehör?

Von einem absoluten Gehör spricht man, wenn ein Mensch die Höhe eines Tones bestimmen und in ein Tonsystem richtig einordnen kann, ohne dass ein Vergleichston gebraucht wird. Menschen mit einem absoluten Gehör weisen ein vergrößertes Hirngebiet, das planum temporale, auf. In diesem Hirngebiet werden die gehörten Geräusche verarbeitet.  Die perfekte Tonerkennung ist demnach eine erweiterte Gehirnfunktion und hat nichts mit dem gewöhnlichen Gehör zu tun. Die Gabe dieser Gehirnfunktion besitzt angeblich nur einer von 10.000 Menschen. Und diese können alle Lieder in der Originaltonlage anstimmen. Den bekannten Komponisten wie Mozart, Beethoven, Bach, Händel und Chopin wird nachgesagt, sie hätten das absolute Gehör.

Wie erkenne ich, ob ich ein absolutes Gehör habe?

Ob man ein absolutes Gehör hat, kann man ganz einfach testen.  Wenn man die Tonhöhe eines beliebig gehörten Tons präzise bestimmen kann, ohne einen Vergleichston oder andere Hilfsmittel zu brauchen, hat man ein absolutes Gehör. Zusätzlich können Menschen mit absolutem Gehör ein Musikstück hören und es fehlerfrei nachspielen oder nachsingen.

Kann man ein absolutes Gehör trainieren?

Studien deuten darauf hin, dass die Fähigkeit des absolut Hörens nicht rein genetisch bedingt sein muss. Ein musikalisches Training ist trotzdem notwendig, um die Noten benennen zu können. Weitere Studien nehmen an, dass das absolute Gehör bei Babys noch weit häufiger vorkommt, sich jedoch im Alter zurückbildet, weil kaum ein Kind lernt das absolute Gehör zu nutzen. Bis zu ihrem 7. oder 8. Lebensjahr können Kinder ihr absolutes Gehör ausbilden, am besten durch das Spielen eines Instruments oder durch Gesangunterricht. Sobald die Sprachentwicklung allerdings abgeschlossen ist, und das Kind musikalisch nicht gefördert wurde, verliert sich diese Fähigkeit. 

 

Absolutes Gehör: Übungen

Im erwachsenen Alter kann man zunächst das relative Gehör entwickeln. Da es bisher nicht widerlegt wurde, dass man sich auch das absolute Gehör erarbeiten kann, haben wir die täglichen Übungen für die Entwicklung des absoluten Gehörs in fünf Schritten zusammengefasst:

  1. Entscheide dich für einen häufig gebrauchten Ton, zum Beispiel A, C oder G und spiele den Ton mehrmals auf einem gestimmten Instrument mit geschlossenen Augen. Währenddessen bildest du eine Assoziation zu dem Klang, den du hörst, damit du dich einfacher an ihn erinnern kannst.  
  2. Sobald du meinst, du hast deinen ausgewählten Ton sicher im Gehör kannst du mit der nächsten Übung starten: Spiele wahllos verschiedene Töne auf einem Instrument deiner Wahl und wenn du den geübten Ton hörst, dann überprüfe, ob du richtig liegst. Diese Übung solltest du täglich machen bis du keine Fehler mehr beim Erkennen des Tons machst. Das kann auch bis zu einem Monat dauern. 
  3. Wiederhole diese zwei Übungen mit den anderen 11 Tönen der Tonleiter, damit du alle Noten erkennen und nennen kannst.
  4. Sobald du die einzelnen Töne erkennst, spiele zwei- und dreistimmige Akkorde und lerne alle gespielten Töne zu identifizieren. 
  5. Nach diesen Übungen kannst du auch in einem Musikstück darauf achten, ob du deine gelernten Töne erkennst.

Man sollte allerdings nie vergessen, dass das Gehirn Zeit und Übung braucht, um alle Töne erkennen zu können. Darum ist Ausdauer und Ehrgeiz gefragt, damit gelerntes nicht wieder in Vergessenheit gerät.

Das relative Gehör

Das relative Gehör beschreibt die Fähigkeit einer Person, einen Ton mithilfe eines Referenztons zu erkennen oder wiederzugeben. Sie hören also den Abstand zwischen dem Referenzton und dem Ziel Ton. Ein relatives Gehör muss allerdings durch Gehörbildungsunterricht gut trainiert werden. Es ist im Gegensatz zum absoluten Gehör sehr viel weiter verbreitet. Besonders Musiker haben häufig ein relatives Gehör und können harmonische Beziehungen zwischen Tönen besser verstehen und transponieren. 

Zurück
Weiter

News rund ums Hören

Lesen Sie in unserem Amplifon Blog spannende und informative Beiträge.
Mehr erfahren

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden