Individuelle Ohrpassstücke

Wissenswertes rund um Otoplastiken

In diesem Beitrag erhalten Sie eine Einführung in die Thematik rund um Otoplastiken, die Sie mit einer persönlichen Beratung bei Amplifon ergänzen können. 

Otoplastiken für Hörgeräte

Die Otoplastik für Hörgeräte, auch Ohrpassstück genannt, ist der Teil des Hörgeräts, der bei Im-Ohr-Hörgeräten (IdO) direkt im Ohr oder bei Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO) dahinter liegt. Eine gut angepasste Otoplastik ist damit auch dafür verantwortlich, wie wohl Sie sich mit Ihrem Hörgerät fühlen. 

Erstellung einer Otoplastik

Ihr Amplifon-Hörgeräteakustiker passt die Otoplastik deshalb genau an die Form Ihres Ohres an. So sitzt das Hörgerät angenehm und sicher. Mit einer optimal sitzenden Otoplastik bringt das Hörgerät den höchsten Komfort – und vor allem auch die beste Leistung. Denn je besser die Otoplastik des Hörgeräts sitzt, desto besser ist die Hörqualität. 

Der Hörakustiker programmiert im ersten Schritt nach ausführlichen Messungen Ihr Hörgeräts genau auf Ihre Hörprobleme. Gleichzeitig nimmt Ihr Amplifon-Hörakustiker einen Abdruck von Ihrem Innenohr – ähnlich wie beim Zahnarzt, nur wesentlich angenehmer. Daraus formt er bei Im-Ohr-Hörgeräten die im Ohr liegende Otoplastik.

Vorteile

 
  • Angenehmes Tragen
  • Bestmögliche Akustik
  • Sicherer Halt

Da die Otoplastik direkt am Körper getragen wird, ist die regelmäßige Pflege des Hörgeräts ein tägliches Ritual, das schnell zur Routine wird. Ihr Amplifon-Hörakustiker erklärt Ihnen genau, wie und mit welchen Reinigungsutensilien Sie Ihre Otoplastik reinigen.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Otoplastik-Kosten sind in den Gesamtkosten für das Hörgerät enthalten, deshalb ist die Otoplastik-Kostenübernahme der Krankenkasse komplett oder anteilig gewährleistet. 

Ob die Krankenkasse die Kosten komplett übernimmt, hängt davon ab, für welches Hörgerät Sie sich entscheiden. Lassen Sie sich in Ihrer Amplifon Filiale unverbindlich beraten.

Zum Ohrpassstück beraten lassen

Möchten Sie mehr zu Otoplastiken erfahren? Dann stehen Ihnen unsere Experten jederzeit kostenfrei beiseite. Kommen Sie in die nächste Amplifon-Filiale, um sich darüber zu informieren, ob ein Ohrpassstück für Sie geeignet ist.

Otoplastiken für Gehörschutz

Ein Gehörschutz kann wie ein Kopfhörer über den Ohren getragen werden. Dieser Kapselgehörschutz ist bekannt von Handwerk und Baustellen.

Otoplastiken fürs Schlafen

Im Gegensatz zu Wegwerf-Schlaf-Ohrstöpseln bietet ein angepasster Otoplastik-Gehörschutz höheren Komfort für einen ruhigen Schlaf. 

Otoplastiken für Schützen

Schützen und Jäger tragen in der Regel Ohrstöpsel. Denn ein Schuss aus nächster Nähe kann ganz schnell zu einem Hörsturz, einem Tinnitus oder einem Knalltrauma führen. Die extra für Jäger konzipierten Otoplastiken können sogar leise Geräusche verstärken und trotzdem beim Schuss den Schall auf eine gesunde Dosis abdämpfen.

Otoplastiken für Musik

Die Otoplastik-Gehörschutz-Preise richten sich danach, welches Modell ausgesucht wird. Für Musiker gibt es ein umfangreiches Sortiment an Otoplastiken, die zusätzlich beispielsweise mit einem Ohrhörer erweitert werden können. So wird der Gehörschutz gleichzeitig zum In-Ear-Monitor auf der Bühne. 

Individuell angepasster Gehörschutz

Um die Ohren vor Lärm gut zu schützen, ist ein individuell auf das eigene Ohr angepasster Gehörschutz ideal. Dieser im Ohr liegende Gehörschutz besteht ebenfalls aus einer Otoplastik. Vom Hörgeräteakustiker wird der individuelle Gehörschutz angepasst und ausgearbeitet. Diese angepassten, tragfreundlichen Ohrstöpsel eignen sich für alle Berufsgruppen, die einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt sind.

Die Otoplastik-Kosten übernimmt dabei meist der Arbeitgeber. Ein individueller Gehörschutz ist aber auch für Menschen wichtig, deren Gehör bereits beeinträchtigt ist. Mit einem individuellen Gehörschutz können sie sich vor allem bei hoher Lärmbelastung bei Konzerten oder Sportveranstaltungen schützen und so einer weiteren Schädigung des Gehörs vorbeugen.

Individuell angepasster Gehörschutz

Möchten Sie mehr zum individuell angepassten Gehörschutz erfahren? Dann kommen Sie in die nächste Amplifon-Filiale und lassen Sie sich kostenfrei beraten, ob ein Gehörschutz für Sie in Frage kommt.

Pflege von Otoplastiken

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Ohrpassstück reinigen und trocknen können.

Reinigung einer Otoplastik von Im-Ohr-Hörgeräten

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO) müssen häufiger gereinigt werden als Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO) oder Externe Hörer. In den kleinen Geräten ist Hightech-Elektronik verarbeitet, deshalb sollte die Reinigung besonders vorsichtig vorgenommen werden.

Die kleinen Hörgeräte dürfen nicht mit Wasser gereinigt werden, sondern mit weichen, trockenen Tüchern und speziellen Reinigungstüchern, die Sie in Ihrem Amplifon-Fachgeschäft oder direkt hier erhalten. Zudem sollten die Geräte in der Nacht durchgetrocknet werden. Verschiedene Trockensysteme finden Sie ebenfalls in Ihrer Amplifon-Filiale oder hier.

Reinigung einer Otoplastik von HdO Hörgeräten

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO) lassen sich gut mit einem trocknen, weichen Tuch reinigen. Je nach Hörgeräte-Typ ist die Reinigung der Otoplatik oder des Schirmchens (Domes) wichtig. Dafür gibt es spezielle Reinigungstücher.

Für das Reinigen des Schallschlauchs können Sie Druckluftspray oder Reinigungsfloss verwenden. Auch HdO-Geräte sollten regelmäßig in die Trockenbox. Alle Reinigungsutensilien finden Sie hier und natürlich in Ihrem Amplifon-Fachgeschäft.

Weitere Tipps zur Reinigung finden Sie hier. Fragen Sie auch Ihren Amplifon-Hörakustiker, wenn Sie Fragen zur Pflege Ihrer Hörgeräte haben. Er berät Sie gerne ausführlich. Die Otoplastik-Kosten sind in den Gesamtkosten für das Hörgerät enthalten, deshalb ist die Otoplastik-Kostenübernahme der Krankenkasse komplett oder anteilig gewährleistet. 

Ihr nächster Schritt mit Amplifon

Online Termin für kostenfreie Beratung

Termin buchen

Schneller Online-Hörtest in 3 Minuten

Test starten

Filialsuche in Ihrer Umgebung

Filiale finden