Tipps für gesunde Ohren

Wissen Sie, dass Wattestäbchen überraschenderweise nicht in die Ohren gehören?
Nov, 27, 2018

Sie sehen aus wie gemacht für die Ohren. Doch wo unser Gehör anfängt, hört der Nutzen von QTips auf. Der Grund: Ohrenschmalz ist ein natürlicher Schutzfilm, der eine abtötende Wirkung auf Keime und Bakterien hat, und dient der Selbstreinigung der Gehörgänge. 

Bei Verwendung von Wattestäbchen wird dieser Schutzfilm in den Gehörgang hineingeschoben, kann dort zusammenklumpen und austrocknen. Schäden am Trommelfell, Ohrenschmerzen und im schlimmsten Fall Tinnitus oder akuter Hörverlust sind nicht selten die Folge von einem unsachgemäßen Gebrauch.

Trotzdem glauben viele, die Ohren mit Q-Tips säubern zu können

Vielleicht deshalb, weil diese häufig zur Pflege der Ohrmuschel bei Säuglingen verwendet werden. Aber direkt im Gehörgang haben sie nichts zu suchen: Die Haut im Ohr ist sehr dünn und nicht ausgelegt für mechanische Reibung. Selbst die „Watte“-Enden des Stäbchens können die Haut verletzen und schaffen so Raum für Bakterien, die Entzündungen verursachen können.

Richtige Ohr Reinigung

Ohren müssen nicht unbedingt gesäubert werden. Es reicht, die Ohren mit klarem Wasser, z.B. beim Duschen, auszuspülen.

 

Wussten Sie schon, dass...
... das Ohr zwei Organe enthält?

Anatomisch und entwicklungsgeschichtlich ist das Innenohr eine Einheit, die aber zwei funktionell unterschiedliche Organe enthält, nämlich das Gehör- und das Gleichgewichtsorgan. Mehr erharen Sie auf der Seite zum Aufbau des Ohres.

News rund ums Hören

Lesen Sie in unserem Amplifon Blog spannende und informative Beiträge.
Mehr erfahren

Amplifon begleitet Sie

Termin vereinbaren

Jetzt buchen

Online Hörtest

Jetzt starten

Filiale in Ihrer Nähe

Filiale finden