Filter für Hörgeräte

Cerumenfilter, RIC-Filter, Filter für Mikrofone & mehr

Überblick über Filterarten (je nach Hörgerätebauart), Wechsel & Reinigung

Filter sind Hörgerätekomponenten, die zum Schutz vor äußeren Einwirkungen wie Ohrenschmalz, Hautfett, Staub und Schmutz schützen und somit verhindern, dass das Hörgerät verstopft. Es gibt verschiedene Filtertypen, die diesem Zweck dienen. Die Filter neigen im Laufe der Zeit dazu, Schmutz anzusammeln, der die Funktionsfähigkeit des Hörgeräts beeinträchtigt; wenn das geschieht, muss der Filter ausgetauscht werden. Die folgende Übersicht enthält alle nötigen Informationen über Hörgerätefilter.

Arten von Filtern für Hörgeräte

Im Handel sind, auch in Abhängigkeit vom Gerätetyp, verschiedene Arten von Hörgerätefiltern erhältlich. Die wichtigsten Filterarten sind im Folgenden aufgeführt. Es kann davon ausgegangen werden, dass alle im Handel erhältlichen Hörgeräte zumindest eine Art von Filter verwenden. 

Cerumenfilter (Wachsfilter)

Cerumenfilter für Hörgeräte bestehen aus einem kleinen Gitter, das vor dem Lautsprecher angebracht wird. Alle Hörgeräte verfügen über diese Filter, vor allem High-Tech-Geräte. Die Aufgabe dieser Filter ist, den Hörer des Hörgeräts zu schützen, damit dieser nicht durch Cerumen verstopft wird.

Welche Funktion hat ein Wachsfilter?

Hörgerätefilter sind unerlässliche Komponenten zum Schutz vor äußerer Einwirkung. Wachsfilter insbesondere schützen das Hörgerät vor dem Ohrenschmalz im Gehörgang, aber auch vor Hautfett, das sowohl im Gehörgang als auch hinter dem Ohr zu finden ist, und außerdem vor Staub und sonstigem Schmutz aus der Umgebung. Die Filter vermeiden, dass diese Verschmutzungen das Hörgerät verstopfen und schädigen, damit seine Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt wird. 

Filter für RIC-Hörgeräte (Ex-Hörer)

RIC-Hörgeräte (Reciever in Channel) sind Hinter-dem-Ohr-Geräte, die über einen Cerumenfilter verfügen. Der Lautsprecher sitzt bei diesen Hörgeräten im Gehörgang und kommt in Berührung mit dem Ohrenschmalz. Demzufolge muss er angemessen geschützt werden, wozu der Cerumenfilter dient. 

Filter für Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Bei Im-Ohr-(IdO-)Hörgeräten wird das gesamte Gerät in das Ohr eingesetzt. Es befindet sich daher in Berührung mit dem Ohrenschmalz und muss mit einem Cerumenfilter ausgestattet werden; dieser wird am Ausgang des Hörers angebracht 

Mikrofon-Filter

Dieser Filtertyp kommt bei Hinter-dem-Ohr-(HdO-)Geräten zum Einsatz, bei denen der Lautsprecher keinen Kontakt mit dem Cerumen hat. Der Filter ist dazu konzipiert, die Mikrofone vor Feuchtigkeit, Staub und anderen äußeren Einwirkungen zu schützen. 

Akustische Filter (Schalldämpfer)

Akustische Filter sind so konzipiert, dass sie sich je nach Hörminderung des Hörgeräteträgers an den Klang anpassen. Sie dienen auch zum Schutz vor Fremdkörpern, die das Gerät verschmutzen und seine Funktionsfähigkeit beeinträchtigen können. 

Welche Filter braucht mein Hörgerät?

Wie bereits gesagt, unterscheiden sich die benötigten Filter je nach Hörgerätetyp (sprich Bauart). Für jede Bauart gibt es spezifische Filter mit besonderen Merkmalen, sowohl was die Größe als auch die Funktion anbelangt. Amplifon bietet zum Beispiel Hinter-dem-Ohr-, RIC- und Im-Ohr- Hörgeräte an. HdO-Geräte benötigen Filter, die das Mikrofon vor äußeren Einwirkungen schützen, während die anderen beiden Gerätetypen mit einem Cerumenfilter ausgestattet sind. 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, über welche Hörgerätebauart Sie verfügen, können Sie unseren Artikel "Hörgeräte-Bauformen im Überblick" lesen.

Pflege von Hörgerätefiltern

Filter ersetzen oder reinigen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist nicht möglich, da entscheidend ist, wie schnell der Filter verschmutzt. Das ist von Person zu Person verschieden. Jedes Ohr ist anders und unterscheidet sich durch eine Reihe von Faktoren wie den pH-Wert der Haut und die Menge des erzeugten Cerumens. Zur Vermeidung eventueller Unannehmlichkeiten empfiehlt es sich, den Filter mindestens einmal pro Monat zu wechseln. 

Wenn Zweifel bestehen, wann der Filter ausgetauscht werden soll, erteilen die Experten von Amplifon gerne Auskunft und helfen, das Hörgerät immer voll funktionsfähig zu halten. 

Hörgerätefilter reinigen

Die Reinigung der Hörgerätefilter ist nicht nur aus hygienischen Gründen unerlässlich, sondern auch für die Funktionsfähigkeit des Geräts. Das Hörgerät muss von Ohrenschmalz und Fremdkörpern befreit werden, um zu vermeiden, dass die Filter verstopfen und das Gerät in der Folge nicht mehr richtig funktioniert. Bei regelmäßiger Reinigung verlängert sich außerdem die Lebensdauer der Filter und diese bleiben immer effizient. 

Wie werden Hörgerätefilter gewechselt?

Hörgerätefilter lassen sich schnell und einfach reinigen; gleichzeitig ist diese Pflege jedoch wichtig, um zu vermeiden, dass Ohrenschmalz das Hörgerät verstopft. Für die Filterreinigung werden geeignete Hilfsmittel benötigt, wie zum Beispiel die Produkte der Ampliclear-Linie von Amplifon. Diese Linie umfasst Sprays, Reinigungstücher und Trockenkapseln, mit denen sich die Hörgeräte immer sauber und voll funktionsfähig halten lassen. 

Wie oft werden Hörgerätefilter gewechsel

Auch wenn Hörgerätefilter regelmäßig gereinigt werden, ist ihr Austausch zu einem bestimmten Zeitpunkt unvermeidbar, da es sonst zu Funktionsstörungen oder Schäden am Gerät kommen könnte. Die Filter können vom Träger des Hörgeräts selbst gewechselt werden; die nötige Sorgfalt vermeidet, dass Schäden am Hörgerät entstehen. Zum Entfernen des alten und Einsetzen des neuen Filters wird das beim Kauf mitgelieferte Tool verwendet.

Hörgerätefilter kaufen

Hörgerätefilter können Sie entweder in einem lokalen Ladengeschäft oder über das Internet kaufen. Um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Beratung erhalten und die richtigen Filter für Ihr jeweiliges Hörgerätemodell anschaffen, empfehlen wir Ihnen, sich vor einem Kauf von einem Hörakustiker bei Amplifon beraten zu lassen. Kommen Sie hierzu einfach mit Ihrem Hörgerät in eine Filiale in Ihrer Nähe. Unsere Filialen finden Sie hier.

Une fille qui porte un aide auditif
Brauchen Sie Hilfe mit Ihren Hörgerätefiltern?

Möchten Sie mehr zu den in Ihrem Hörgerät verwendeten Filtern erfahren? Dann lassen Sie sich von den Hörexperten von Amplifon beraten. Kommen Sie hierfür einfach in die nächste Amplifon-Filiale in Ihrer Nähe.

Filiale finden

Ihr nächster Schritt mit Amplifon

Online Termin für kostenfreie Beratung

Termin buchen

Schneller Online-Hörtest in 3 Minuten

Test starten

Filialsuche in Ihrer Umgebung

Filiale finden