Schwerhörigkeit Vererbung

Schwerhörigkeit durch Vererbung

Eine Schwerhörigkeit kann erblich bedingt sein. Falls es in der Familie bereits Fälle von starken Hörminderungen gab, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit einer Vererbung.

Häufig weisen dabei vererbte Gene einen Defekt auf, wodurch Störungen und Erkrankungen vom Elternteil an das Kind weitergegeben werden und sich auf die Entwicklung und Funktionsweise des Ohres auswirken. Beispielsweise können die Sinneszellen im Innenohr geschädigt sein und nicht mehr normal funktionieren, was einen Hörverlust nach sich zieht. Auch können genetische Faktoren die Sensibilität gegenüber Lärm, Entzündungen und anderen Einflüssen steigern.

Hörsturz Symptome

Schwerhörigkeit bei Kindern

Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern ist es oftmals schwierig, Hörminderungen festzustellen. Wir zeigen Ihnen Symptome und Hinweise auf, die auf eine Hörminderung hindeuten könnten.

Hörminderung bei Kindern