Hörbotschafterin: Anne, die Ruhe in ihrer Klasse. - Amplifon

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Weiterlesen

Zurück

Körper und Seele im Einklang | Blog -News | Amplifon

 image

Körper und Seele im Einklang: Fit bis ins hohe Alter

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“, das wusste schon der römische Dichter Juvenal um 100 nach Christus. Wie viel Wahrheit in diesem Ausspruch steckt, belegen heute anerkannte Studien. Denn wer sich körperlich fit hält, hält auch seine grauen Zellen auf Trab.

Jede Bewegung hilft dem Wohlbefinden

Dabei müssen keine neuen Rekorde aufgestellt werden. Vielmehr geht es darum, Freude und Spaß an jeder Form der Bewegung zu haben.

Dabei reichen bereits täglich 20 Minuten, z. B. bei einem strammen Spaziergang durch den Park, um die körperliche Kondition zu erhalten. Die Folge: Wir fühlen uns fitter, jünger und gehen insgesamt lebensfroher durch den Tag. Das verbessert die geistige Leistungsfähigkeit und sorgt für Unabhängigkeit und Mobilität bis ins hohe Alter. Auch viele gesetzliche Krankenkassen fördern sportliche Aktivitäten und bieten teilweise interessante Senioren-Sportkurse an.

 

Gemeinsam gut fühlen

Das ist sinnvoll, denn der Einstieg in den Sport fällt in einer Gruppe natürlich leichter. Auch Fitnessstudios haben oft diverse Kurse für das Gemeinschaftstraining im Angebot. Und das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern gleichzeitig neue Freundschaften.

 

Welche Sportarten sind besonders schonend für den Körper?

  • NORDIC WALKING - Ein Training, bei dem automatisch verschiedene Muskelgruppen gestärkt werden, die somit mehr Stützfunktion übernehmen können. Auch für Herzpatienten empfehlenswert.
  • SCHWIMMEN - Der Wasserdruck regt die Durchblutung an und stärkt dadurch das Herz. Schonend für die Gelenke und mit wenig Verletzungsrisiko.
  • RADFAHREN - Ideal für ausdauernde Bewegung, ohne die Gelenke zu schwer zu belasten. Zudem wird der Fettstoffwechsel angeregt und die Fähigkeit Sauerstoff aufzunehmen. 
Aug 15th 2016

Tags

Vom brüllenden Vulkan bis zur eisigen Stille: Die leisesten und lautesten Töne der Natur

Vom brüllenden Vulkan bis zur eisigen Stille: Die leisesten und lautesten Töne der Natur

Von einem 130 Jahre alten „Geräusch-Weltrekord“ aus Indonesien bis zur fast meditativen Stille auf den majestätischen Gipfeln des Mount Everest: Auf einer Reise durch die Natur trifft man auf eine unglaubliche Vielfalt an Tönen.

lesen Sie die Geschichte
Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Gefühlszustände beeinflussen Tinnitus

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Gefühlszustände beeinflussen Tinnitus

Forscherteam aus Regensburg und Ulm belegt, neben Stress erhöhen auch negative emotionale Zustände die gefühlte Belastung durch Tinnitus.

lesen Sie die Geschichte
10 Fakten über einen Hörsturz

10 Fakten über einen Hörsturz

Nahezu jeder hat schon einmal davon gehört oder kennt jemanden, der von dem „dumpfen Gefühl“ im Ohr betroffen gewesen ist: Ein Hörsturz ist ein in Deutschland weit verbreitetes Phänomen.
lesen Sie die Geschichte

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!