Hörbotschafterin: Anne, die Ruhe in ihrer Klasse. - Amplifon

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Weiterlesen

Zurück

10 Fakten über einen Hörsturz | Blog - News | Amplifon

 image

10 Fakten über einen Hörsturz

Nahezu jeder hat schon einmal davon gehört oder kennt jemanden, der von dem „dumpfen Gefühl“ im Ohr betroffen gewesen ist: Ein Hörsturz ist ein in Deutschland weit verbreitetes Phänomen.

10 Fakten über Hörsturz

Nahezu jeder hat schon einmal davon gehört oder kennt jemanden, der von dem „dumpfen Gefühl“ im Ohr betroffen gewesen ist: Ein Hörsturz ist ein in Deutschland weit verbreitetes Phänomen, dessen Ursachen vielfältig und immer noch nicht eindeutig belegt sind. Dementsprechend viele Mythen ranken sich um die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten eines Hörsturzes, der auch Ohrinfarkt genannt wird und quasi ein „Systemabsturz“ des Gehörs ist.

 

Die 10 wichtigsten Fakten über einen Hörsturz haben wir für Sie zusammengefasst:

  1. Ein Hörsturz tritt meist auf nur einem Ohr auf, seltener auf beiden Ohren.
  2. Ein Hörsturz ereilt den Betroffenen ganz plötzlich, vom einen auf den anderen Moment kann man kaum mehr etwas hören.
  3. Patienten vergleichen das Gefühl eines Hörsturzes mit einem dumpfen Druck, ähnlich einem Wattebausch im Gehörgang. Hinzu kommen häufig Ohrgeräusche (Tinnitus) und Schwindel.
  4. Ein Hörsturz ist niemals von Ohrenschmerzen begleitet.
  5. Bis heute sind die Ursachen für einen Hörsturz nicht vollkommen erforscht.
  6. Es wird vermutet, dass u. a. Durchblutungsstörungen im Innenohr für einen Hörsturz verantwortlich sind.
  7. Die Spontanheilungsrate (innerhalb von 24 h) bei einem Hörsturz liegt bei etwa 50 % aller Fälle.
  8. Die Heilungschancen bei einem Hörsturz sind umso höher, je geringer der verursachte Hörverlust ist.
  9. Aufgrund der uneindeutigen Ursachen, gibt es heute noch keine Behandlungsmethode, dieerwiesenermaßen hilft.
  10. Schätzungen zufolge erleiden in Deutschland jährlich zwischen 160 und 400 Menschen pro 100.000 Einwohner einen plötzlichen Hörverlust mit individuell unterschiedlichem Schweregrad.
12 August 2016
Vom brüllenden Vulkan bis zur eisigen Stille: Die leisesten und lautesten Töne der Natur

Vom brüllenden Vulkan bis zur eisigen Stille: Die leisesten und lautesten Töne der Natur

Von einem 130 Jahre alten „Geräusch-Weltrekord“ aus Indonesien bis zur fast meditativen Stille auf den majestätischen Gipfeln des Mount Everest: Auf einer Reise durch die Natur trifft man auf eine unglaubliche Vielfalt an Tönen.

lesen Sie die Geschichte
Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Gefühlszustände beeinflussen Tinnitus

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Gefühlszustände beeinflussen Tinnitus

Forscherteam aus Regensburg und Ulm belegt, neben Stress erhöhen auch negative emotionale Zustände die gefühlte Belastung durch Tinnitus.

lesen Sie die Geschichte
Ohrenpiepen oder Tinnitus nach Konzert oder Disko – ein deutliches Zeichen überbelasteter Hörzellen

Ohrenpiepen oder Tinnitus nach Konzert oder Disko – ein deutliches Zeichen überbelasteter Hörzellen

Verhaltenstipps bei Ohrenpiepen nach einem Disko- oder Konzertbesuch

 

Ein Brummen, Piepen, Klingeln oder Rauschen in den Ohren sind typische Hinweise auf einen Abend voller Spaß und guter Musik. Grundsätzlich besteht kein Grund zur Sorge, denn meist verschwinden die Ohrgeräusche innerhalb weniger Stunden von selbst. Jedoch sind diese Anzeichen eines akustischen Traumas nicht zu unterschätzen, im schlimmsten Fall kann das Gehör einen irreparablen Schaden davon tragen.

lesen Sie die Geschichte

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!