Die Checkliste fürs Gehör.

Presslufthämmer! Startende Jets! Laubsauger! Schwere Motorräder! Hinter jedem dieser Ausrufezeichen verbirgt sich Lärm. Der – insbesondere in der Stadt – eine nicht enden wollende Belastung für unser Gehör darstellt. Deshalb brauchen unsere Ohren Schutz.

So beugen Sie Hörschäden vor: die schnelle und wichtige Checkliste von Amplifon.

  • Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über Schallpegel- bzw. Dezibelgrenzen von Alltagsgeräuschen.
  • Tragen Sie in lauten Umgebungen einen Gehörschutz: z.B. in Discotheken, bei Konzerten oder im Umgang mit lauten Maschinen in Haushalt und Garten.
  • Lassen Sie, als Teil der regelmäßigen Gesundheitsvorsorge, einen Hörtest durchführen. Tipp: Schnell für zwischendurch, hier gehts zum Online Hörtest.

Wenn Sie bereits ein Hörgerät besitzen, lassen Sie es regelmäßig beim Hörgeräteakustiker überprüfen. Auch bei Hörgeräten kann der tägliche Gebrauch auf Dauer zu Abnutzungserscheinungen mit Beeinträchtigungen von Klang und Leistung führen. Meistens genügen eine fachgerechte Reinigung und die Behebung kleiner Fehler, um die Geräte wieder optimal einzustellen. Bei größeren Reparaturarbeiten erhalten Sie für die Zwischenzeit selbstverständlich ein Leih-Hörsystem.

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

 image

Vorurteile über Hörgeräte

Durch überragende Technik und unauffälliges Produktdesign sind Hörgeräte zu unverzichtbaren Wegbegleitern geworden. Dabei bieten sie vor allem eines: Ein echtes Plus an Lebensqualität. Sollten Ihnen in Ihrem Umfeld also verstaubte Vorurteile zum Thema Hörgeräte begegnen, entkräften Sie diese einfach mit ein paar sehr guten Argumenten.
Mehr erfahren