Hörbotschafterin: Anne, die Ruhe in ihrer Klasse. - Amplifon

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Weiterlesen

Was passiert eigentlich bei einem Hörtest?

Wer noch nie einen Hörtest gemacht hat, ist am Anfang vielleicht unsicher, weil er nicht weiß, was ihn erwartet. Das Wichtigste vorab: Ein Hörtest ist vollkommen harmlos! Sie tragen dabei Kopfhörer und lauschen genau auf die Signale, die Ihnen vorgespielt werden. Dann teilen Sie Ihrem Amplifon Hörgeräteakustiker mit, wann Sie ein Tonsignal wahrnehmen können. Daraus lassen sich genaue Rückschlüsse über Ihr Hörvermögen ziehen und Ihr persönliches Audiogramm wird erstellt.

Mehr erfahren

Studienergebnisse über Auswirkung von Hörgeräten auf die Lebensqualität

Inwiefern tragen Hörgeräte zu einer verbesserten Lebensqualität bei? Diese Frage stand im vergangenen Jahr im Zentrum der großen Amplifon Hörstudie, an der rund 2.000 Personen teilnahmen. Das nun vorliegende Ergebnis ist eindeutig.
Mehr erfahren

Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

„Hast du schön gehört? Neulich hat der Felix, … du kennst doch den Felix, oder? Also der Felix hat, du wirst es nicht glauben, aber …“. Egal, was Felix gemacht hat: Wenn das Hörvermögen nachlässt, lässt häufig auch die Bereitschaft nach, anderen Menschen genau zuzuhören.

Mehr erfahren

Gutes Hören dank Vernetzung einfacher, als Sie denken

Immer wenn er abends Nachrichten schaut, dreht Clemens den Fernseher laut auf. Sehr zum Leidwesen seiner Frau. Während er nach der optimalen Lautstärke sucht, hat sie aufgrund des dröhnenden Klangs den Raum bereits verlassen. Solche Schwierigkeiten können durch Kopfhörer, aber mittlerweile auch mithilfe von Hörgeräten vermieden werden. Denn Letztere lassen sich häufig drahtlos mit Musik- und TV-Geräten verbinden.

Mehr erfahren

Hörgeräte und der demografische Wandel

Die Menschen werden immer älter. Moderne Medizin, bessere Ernährung und höhere Hygienestandards steigern die Lebenserwartung in vielen Ländern der Erde. Dieser erfreuliche Trend erfordert es, dass wir unsere Gesellschaft auf den demografischen Wandel einstellen – und Hörgeräte müssen ein zentrales Element dabei sein.
Mehr erfahren

Hörgeräte und Sommerhitze

Hörgeräte stehen im Sommer vor besonderen Herausforderungen. Tageshitze gefolgt von nächtlicher Abkühlung, hohe Luftfeuchtigkeit  und nicht zuletzt schwitzende Hörgeräte-Träger stellen Belastungen für die komplexe Elektronik dar. Was können Sie tun, um Ihr Hörgerät unbeschadet durch den Sommer zu bringen?

Mehr erfahren

Hörimplantate - Optimaler Hörerfolg mit CI

Hoffnung für Gehörlose: Implantierbare Hörhilfen

Mehr erfahren

Pädakustik - damit unsere Kinder die Welt verstehen!

Kinder – unsere besonderen Kunden

Kinder sind nicht einfach „kleine Erwachsene” und benötigen daher speziell ausgebildete Fachleute. 

Für den Bereich der Akustik sind es unsere Pädakustiker, die über die erforderliche, langjährige Erfahrung im Umgang mit unseren jüngsten Kunden verfügen. Sie stimmen die Arbeit ganz individuell und altersgerecht auf Ihr Kind ab.

Mehr erfahren

Tipps bei Tinnitus und Ohrenpiepen

Diese Tipps können Ihnen bei einem Tinnitus oder Ohrenklingeln helfen.
Mehr erfahren

Tipps für gesunde Ohren

Haben Sie schon einmal davon gehört, dass Wattestäbchen, auch bekannt als Q-Tip, überraschenderweise nicht in die Ohren gehören? 
Mehr erfahren

Von heißen Tagen und kühlen Erfrischungen: So kommen Sie sicher durch den Sommer

Jeder beklagt sich über schlechtes Wetter, doch was tun, wenn die Temperaturen einmal über 30 Grad steigen oder der Urlaub in den heißen Süden geht? Ist der Körper diese Temperaturen nicht gewohnt, sollten einige Dinge für das Wohlbefinden beachtet werden.

Mehr erfahren

Linda und mehr Style im Hörsaal.

Linda berichtet über unsichtbare Hörgeräte, Mode und Hören im Hörsaal.
Mehr erfahren

Vom brüllenden Vulkan bis zur eisigen Stille: Die leisesten und lautesten Töne der Natur

Von einem 130 Jahre alten „Geräusch-Weltrekord“ aus Indonesien bis zur fast meditativen Stille auf den majestätischen Gipfeln des Mount Everest: Auf einer Reise durch die Natur trifft man auf eine unglaubliche Vielfalt an Tönen.

Mehr erfahren

Auswirkung von Lärm - Interview mit O. Univ.-Prof. Dr. Zorowka

Ab wann empfinden wir ein Geräusch als Lärm und wie wirkt sich dieser auf unser Gehör aus? Im Interview klärt Prof. Dr. Zorowka die wichtigsten Fragen rund um das Thema Lärm, wie sich unser Lebensstil auf unser Gehör auswirken kann und wie wir langfristigen Schäden vorbeugen können.
Mehr erfahren

Stefan und sein neuer Sound.

Ein Hörgerät! Ich! Als Musik-Freak, Gitarrist und Besitzer eines HiFi-Fachgeschäftes. Das muss ja wohl ein mieser Witz sein, dachte ich zuerst. Und die Frage, wie das denn wohl gehen soll, kam gleich danach. Die Kunden, die sich von mir zu einer richtig teuren Stereoanlage beraten lassen und dann mitbekommen, dass ich gar nicht richtig hören kann.
Mehr erfahren

Würden Sie Ihren Rauchmelder hören? Mehr Sicherheit für Ihr Zuhause.

Manchmal reichen Hörgeräte alleine nicht aus, um alle wichtigen Signale in Ihrem Zuhause wahrzunehmen. Sei es die Türklingel, das Telefon oder den Rauchmelder. Besonders nachts, wenn Sie Ihre Hörgeräte nicht tragen, fehlt Ihnen hier ein großes Stück an Sicherheit. 

Mehr erfahren

Hörgeräteentwicklung seit den 60ern

Kaum ein Jahrzehnt war so einflussreich wie die 60er-Jahre. Technologisch, gesellschaftlich und besonders musikalisch war diese Zeit prägend. The Beatles und The Rolling Stones, Woodstock und Winnetou, Minirock und Mondlandung – die 60er haben ihre Spuren hinterlassen. Auch für die Entwicklung moderner Hörgeräte war diese Dekade richtungsweisend. Daher feiert Amplifon das verrückte, vielfältige und einflussreiche Jahrzehnt.

Mehr erfahren

Maja & Noah und ihr ehemals leises Zuhause.

Lesen Sie hier über vorerst schweigsamen Nachwuchs, der mit Hörhilfe wie ein Wasserfall plappert.
Mehr erfahren

Hörgeräte im Test

Wer auf der Suche nach modernen Hörgeräten ist, kann zwischen diversen Herstellern auswählen, von denen jeder viele verschiedene Modelle anbietet. Insgesamt sind über 1.000 unterschiedliche Modelle auf dem Markt. Aber welches Hörgerät ist denn nun das richtige für Sie? Da hilft nur ein gründlicher Hörgeräte-Test! Bei Amplifon können Sie Ihren persönlichen Hörgeräte-Vergleichstest machen – und das kostenlos und unverbindlich.

Mehr erfahren

Tinnitustherapie – Moderne Behandlungsmöglichkeiten helfen dauerhaft

Es pfeift, piept, zischt oder rauscht und lässt einem keine Ruhe mehr. Etwa 5 Millionen Menschen leiden alleine in Deutschland unter chronischem Tinnitus. Heute gibt es effektive Behandlungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Hören im Winter: Worauf sollte ich achten?

So schützen Sie Ihre Ohren und Hörgeräte in der kalten Jahreszeit.
Mehr erfahren

Mozart gegen Bluthochdruck: Die heilende Kraft der Musik

Musik beeinflusst unser Empfinden: Sie rührt uns zu Tränen, lässt unser Herz schneller schlagen und bringt uns zum Lächeln. Dass die so ausgelösten Emotionen auch eine heilende Wirkung haben, ist längst belegt. Und so kann die Musik in Zukunft vielleicht sogar manches Medikament ersetzen. 

Mehr erfahren

10 Fakten über einen Hörsturz

Nahezu jeder hat schon einmal davon gehört oder kennt jemanden, der von dem „dumpfen Gefühl“ im Ohr betroffen gewesen ist: Ein Hörsturz ist ein in Deutschland weit verbreitetes Phänomen.
Mehr erfahren

Innovation: Das 1. Hörgerät made for iPhone

„Das sind aber extrem schicke Hörer für dein iPhone!“, könnte ein Freund sagen, wenn er die neuen ReSound LiNX an Ihnen entdeckt. Wird er aber nicht, denn die Hörsysteme sind so klein, dass man sie kaum sieht. Schade eigentlich. 

Mehr erfahren

Der Liebe wegen: 65 Jahre Amplifon

Wussten Sie, dass der Beginn von Amplifon auch der Beginn einer großen Liebe war?
Mehr erfahren

Körper und Seele im Einklang: Fit bis ins hohe Alter

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“, das wusste schon der römische Dichter Juvenal um 100 nach Christus. Wie viel Wahrheit in diesem Ausspruch steckt, belegen heute anerkannte Studien. Denn wer sich körperlich fit hält, hält auch seine grauen Zellen auf Trab.

Mehr erfahren

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Gefühlszustände beeinflussen Tinnitus

Forscherteam aus Regensburg und Ulm belegt, neben Stress erhöhen auch negative emotionale Zustände die gefühlte Belastung durch Tinnitus.

Mehr erfahren

Hörverlust bei Kindern - eine frühe Diagnose ist wichtig

Ungefähr zwei bis drei von 1.000 Babys werden in Deutschland schwerhörig geboren. Eine frühe Diagnose schützt vor Entwicklungsverzögerungen.
Mehr erfahren

Beidseitige Hörgeräte-Versorgung: Der Schritt in die richtige Richtung

Einfach praktisch – ein schnurloses, tragbares Telefon gehört schon zum gewohnten Komfort unserer heutigen Kommunikationsgesellschaft. Doch ganz so praktisch ist es dann nicht mehr, wenn es klingelt und der kleine Hightech- Apparat nicht in der Ladestation liegt. Im Wohnzimmer? In der Küche oder etwa im Arbeitszimmer? Wo in aller Welt kommt der Klingelton her?

Mehr erfahren

Ohrenpiepen oder Tinnitus nach Konzert oder Disko – ein deutliches Zeichen überbelasteter Hörzellen

Verhaltenstipps bei Ohrenpiepen nach einem Disko- oder Konzertbesuch

 

Ein Brummen, Piepen, Klingeln oder Rauschen in den Ohren sind typische Hinweise auf einen Abend voller Spaß und guter Musik. Grundsätzlich besteht kein Grund zur Sorge, denn meist verschwinden die Ohrgeräusche innerhalb weniger Stunden von selbst. Jedoch sind diese Anzeichen eines akustischen Traumas nicht zu unterschätzen, im schlimmsten Fall kann das Gehör einen irreparablen Schaden davon tragen.

Mehr erfahren

Gesa & Jörg und ihr neues Verständnis.

Lesen Sie hier wie Jörg mit seinem neuen Hörgerät Mücken husten hören kann.
Mehr erfahren

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Mehr erfahren
Was passiert eigentlich bei einem Hörtest?

Was passiert eigentlich bei einem Hörtest?

Wer noch nie einen Hörtest gemacht hat, ist am Anfang vielleicht unsicher, weil er nicht weiß, was ihn erwartet. Das Wichtigste vorab: Ein Hörtest ist vollkommen harmlos! Sie tragen dabei Kopfhörer und lauschen genau auf die Signale, die Ihnen vorgespielt werden. Dann teilen Sie Ihrem Amplifon Hörgeräteakustiker mit, wann Sie ein Tonsignal wahrnehmen können. Daraus lassen sich genaue Rückschlüsse über Ihr Hörvermögen ziehen und Ihr persönliches Audiogramm wird erstellt.

lesen Sie die Geschichte
Studienergebnisse über Auswirkung von Hörgeräten auf die Lebensqualität

Studienergebnisse über Auswirkung von Hörgeräten auf die Lebensqualität

Inwiefern tragen Hörgeräte zu einer verbesserten Lebensqualität bei? Diese Frage stand im vergangenen Jahr im Zentrum der großen Amplifon Hörstudie, an der rund 2.000 Personen teilnahmen. Das nun vorliegende Ergebnis ist eindeutig.
lesen Sie die Geschichte
Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

„Hast du schön gehört? Neulich hat der Felix, … du kennst doch den Felix, oder? Also der Felix hat, du wirst es nicht glauben, aber …“. Egal, was Felix gemacht hat: Wenn das Hörvermögen nachlässt, lässt häufig auch die Bereitschaft nach, anderen Menschen genau zuzuhören.

lesen Sie die Geschichte

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!