Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Meine Hörleistung testen. Meine Hörprobleme erkennen.

Sie sind mit Ihrer Hörleistung nicht richtig zufrieden und möchten eine Beratung vom Profi? Wir stehen Ihnen als Gesprächspartner rund ums Hören zur Verfügung. Keine Frage: Selber festzustellen, dass man eine Hörschwäche hat, ist nicht immer ganz einfach. Denn Hörminderungen treten nicht plötzlich auf, sondern eher schleichend. Wir setzen uns dafür ein, dass Sie schnell und zuverlässig zurück zu einem optimalen Hörerlebnis kommen.

 

Wie gut ist meine Hörleistung?

Es gibt erste Anzeichen, an denen Sie erkennen, ob sich die Hörleistung verändert hat. Sollte ein Punkt oder mehrere auf Sie zutreffen, empfehlen wir Ihnen, einen Hörtest zu machen. Entweder den Online Hörtest - gleich hier auf der Seite -  oder in einer Amplifon-Filiale ganz in Ihrer Nähe.


Ihre Checkliste  

• Haben Sie Schwierigkeiten bei Unterhaltungen mit Kindern?

Zum Hintergrund: Hörprobleme machen sich vor allem bei der Konversation mit Kindern bemerkbar, da die höheren Tonlagen der Kinderstimmen generell schwerer zu verstehen sind.

 

• Haben Sie Schwierigkeiten, Ihre Tischnachbarn in einem Restaurant zu verstehen? Bitten Sie Ihre Gesprächspartner häufig darum, ihre Aussage noch einmal zu wiederholen?

Zum Hintergrund: Wenn Sie einzelne Worte oder ganze Sätze in einem Gespräch nicht richtig hören und Ihren Gesprächspartner häufig um eine Wiederholung bitten müssen, ist dies ein Hinweis für eine leichte Schwerhörigkeit.

 

• Haben Sie allgemein Probleme mit dem Sprachverständnis?

Zum Hintergrund: Bei vielen Menschen, die an Schwerhörigkeit leiden, treten die Hörprobleme bei den hohen Tönen stärker auf, als bei den tiefen. Deshalb werden die für das Sprachverständnis wichtigen hochfrequenten Konsonanten (beispielsweise C – S – F – Z) im Vergleich zu tieffrequenten Vokalen (beispielsweise A – E – I – O – U) oft nicht verstanden. Das hat zur Folge, dass Sprache undeutlich wird und öfter nachgefragt werden muss, oder Missverständnisse entstehen.

 

• Drehen Sie die Lautstärke von Fernseher und Radio häufig sehr hoch?  Weisen Ihre Mitmenschen Sie darauf hin, dass die Lautstärke Ihres Fernsehers zu hoch ist?

Zum Hintergrund: Bei nachlassendem Hörvermögen reduziert sich meist das Hörvermögen in den mittleren bis hohen Frequenzlagen, diese sind verantwortlich für die Sprachdeutlichkeit. Damit Gesprochenes im TV weiterhin gut verstanden wird, hilft es die Lautstärke zu erhöhen. Dies kann ein Hinweis sein, dass eine Schwerhörigkeit vorliegt.


Zu diesem Thema mehr erfahren. Was ist wie laut?
 image

Ursachen und Arten von Hörminderung

Die zwei häufigsten Arten von Hörminderung sind Lautstärkenverlust und Verständlichkeitsverlust. Einerseits können hohe Töne nicht mehr wahrgenommen werden, andererseits wird die räumliche Wahrnehmung beeinträchtigt.
Mehr erfahren