Tipps für Reinigung und Pflege von Hörgeräten

Die Reinigung Ihrer Geräte ist von der jeweiligen Bauart abhängig, denn jedes Hörgerät ist individuell. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie dabei achten müssen und welche Tipps nützlich sind.

 

Die Amplifon Pflege Tipps

  • Schützen Sie die Hörgeräte vor Schmutz. Die Mikrofoneingänge der Hörsysteme sind nur wenige Zehntelmillimeter groß. Durch Verschmutzung können diese leicht verstopfen.
  • Achten Sie darauf, Ihre Hörgeräte vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Legen Sie die Hörsysteme nicht in die Nähe von Heizkörpern.
  • Vermeiden Sie Nässe. Hörgeräte sollten nicht im Badezimmer aufbewahrt werden. Legen Sie die Hörsysteme zum Duschen ab. Trocknen Sie Ihre Ohren, bevor Sie die Hörgeräte wieder einsetzen. Legen Sie die Hörgeräte nie in Wasser.
  • Wir empfehlen Ihnen, Ihre Hörsysteme täglich in ein Trockenetui oder einen Trockenbecher zu legen. Über Nacht sollten Sie die Batteriefächer öffnen.
  • Fein zerstäubter Haarlack oder Make-Up kann den Mikrofoneingang verstopfen und den Lautstärkesteller verkleben. Legen Sie daher Ihre Hörgeräte ab, bevor Sie Körperpflegeprodukte verwenden.

 

Erfahren Sie mehr über das gesamte Sortiment von Hörgerätezubehör.

 

Die richtigen Hörgeräte Batterien

Alles, was Sie wissen müssen

Hörgeräte benötigen spezielle Batterien. In der Regel handelt es sich dabei um Zink-Luft-Batterien in Form einer Knopfzelle. Zur besseren Unterscheidung sind die Hörgerätebatterien farblich markiert. Die flache Seite ist mit einer Folie abgeklebt, um eine Stromabgabe im unbenutzten Zustand zu vermeiden. Erst nach dem Abziehen der  Folie wird die Hörgerätebatterie aktiviert. Die passenden Batterien für jedes Hörgeräte-Modell erhalten Sie in Ihrem Amplifon Fachgeschäft. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Hörgerätebatterien.