Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Unser Sortiment an Hörgeräte-Batterien

Amplifon Hörgerätebatterien

6 quecksilberfreie Hörgeräte-Batterien, 1,45 Volt, nicht wiederaufladbar. Erhältlich in den Größen Air 10 AE, Air 13 AE, Air 312 AE oder Air 675 AE.
UVP: 5,95 €
Mehr erfahren

Sanomed Hörgeräte-Batterien

6 quecksilberfreie Hörgeräte-Batterien, 1,45 Volt, nicht wiederaufladbar. Erhältlich in den Größen 10, 13, 312 und 675. UVP: 2,95 €
Mehr erfahren

Phonak Power Pack

Das Power Pack, zur Anbringung am Charger Case, wurde entwickelt um auch Unterwegs Hörgeräte jederzeit aufladen zu können. Ein Aufladen ohne Steckdose wird so möglich.
mehr erfahren

Phonak Mini Charger - kompakte Variante

Der Phonak Mini Charger ist eine praktische Möglichkeit Ihre Hörgeräte in diskreter Weise aufzuladen. Es bietet die gleichen Funktionen wie der Phonak Charger Case, aber es ist kleiner. Das bedeutet, dass es leichter zu lagern und benötigt weniger Platz. Das Ladegerät bietet die gleiche zuverlässige Leistung. Sie können sich voll uns ganz auf den Mini Charger verlassen und sicher sein, dass Ihre Hörgeräte den ganzen Tag Leistung bringen. Dafür reicht schon eine Aufladung von drei Stunden. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie schnelle Variante nutzen und Ihre Hörgeräte 30 Minuten laden, dafür erhalten Sie eine Akkulaufzeit von drei Stunden Ihrer Hörgeräte.
mehr erfahren

Phonak Charger Case - Ladestation

Das Phonak Charger Case wurde speziell für die Aufladung von wiederaufladbaren Hörgeräten entwickelt und vereint 3 Funktionalitäten in einer Lösung: Hörgeräte-Ladegerät, Trocknungssystem und schützendes Hartschalenetui. Inklusive Reinigungswerkzeug.
Mehr erfahren

Ladegerät "Power One Pocket Charger"

3-in-1-Ladegerät für die Größen p10, p13, p312. Bequemes und vollständiges Aufladen ab 2,5 Stunden. UVP: 100,- €
Mehr erfahren

Akkus “Power One"

2 x wiederaufladbare Akkus. 1,2 Volt Nickel-Metall-Hybrid (Ni-MH) Erhältlich in vier Größen: p10, p13, p312, p675. UVP: 29,95 €
Mehr erfahren

Batterie-Gutscheinheft

Einmal bezahlt, auf Dauer gespart. Gültig für die Größen Air 10 AE, Air 13 AE, Air 312 AE und Air 675 AE. UVP: 29,75 €
Mehr erfahren

Batterien für Hörgeräte

Welche Hörgerätebatterie ist die richtige für mein Hörgerät?

Bei Batterien für Hörgeräte gibt es vier Standardgrößen: 10, 13, 312 und 675. Diese erkennen Sie ganz einfach an den verschiedenen Farben.

Größe

Farbe
10 Gelb
13 Orange
312 Braun
675 Blau

 

 

 

 

 

Lebensdauer von Hörgerätebatterien

Jedes Hörgerätemodell benötigt eigene Batterietypen. Wie lange eingesetzte Hörgerätebatterien halten, hängt von Lebensgewohnheiten des Verwenders und der jeweiligen Kapazität der Batterie ab. Werden die Hörgeräte nur in bestimmten Situationen aktiviert, ist die Lebensdauer der Hörgerätebatterien deutlich länger, als wenn Geräte durchgehend getragen werden. Tipp: In jedem Fall sollte eine Batterie 10-15 Sekunden an der Luft aufgeladen werden, bevor sie in das Batteriefach des Hörgeräts eingelegt wird, da es sonst zu einem Spannungsabfall kommen kann.

 

Sparen mit der Bonuskarte:

Mit der Amplifon Bonuskarte erhalten Sie bei jedem Kauf von Hörgerätebatterien oder Reinigungszubehör einen Stempel. Nach sechs Stempeln können Sie die Karte in Ihrer Amplifon Filiale gegen ein kostenloses Päckchen Hörgerätebatterien eintauschen.  

 

Batterie-Gutscheinheft

Mit unserem Batterie-Gutschein-Heft erhalten Sie sechs Gutscheine für Hörgerätebatterien für insgesamt 29,95 €. Damit erhalten Sie ein Päckchen Hörgeräte Batterien gratis. Das Batterie-Gutscheinheft erhalten Sie in Ihrer Amplifon Filiale.  

 

Eigenschaften der Hörgerätebatterien

Der Umwelt zuliebe erhalten Sie bei Amplifon ausschließlich quecksilberfreie Hörgerätebatterien. Diese entsprechen den neuesten technischen Standards. Die Batterien sind ab Werk mit einer farbigen Schutzfolie beklebt, die erst unmittelbar vor dem Einsetzen ins Hörgerät entfernt werden sollte.

 

Aufbau der Hörgerätebatterien

Die Oberfläche der Batterien ist mit feinen Löchern versehen, über die nach dem Entfernen der Folie Luft in das Innere der Batterie eindringt. Hier verbindet sich die Luft mit dem enthaltenen Zink, Zinkoxid entsteht, sodass Energie produziert wird. Ist die Folie entfernt, beginnt auch ohne die aktive Verwendung die normale Selbstentladung der Batterien. Diese kann auch nicht durch das erneute Anbringen der Folie gestoppt werden kann. Ziehen Sie die Folie also erst direkt vor dem Einsatz der Hörgerätebatterien ab.

 

Batterien richtig einsetzen. Hörgerät aktivieren und deaktivieren

Bevor Sie die Batterie in Ihr Hörgerät einsetzen, ziehen Sie die Schutzfolie ab (Bild 1) und warten Sie etwa 10-15 Sekunden - damit stellen Sie sicher, dass ausreichend Luft in die Hörgerätebatterie eindringen und sich mit dem Zink verbinden kann. Damit stellen Sie einen hochen Spannungsaufbau sicher. Sobald Sie die Batterie in Ihr Hörgerät eingesetzt und das Batteriefach geschlossen haben (Bild 2), startet das Hörgerät.

Ein akustisches Signal ertönt. Um Energie zu sparen und die Lebensdauer der Hörgerätebatterie zu verlängern, schalten Sie Ihr Hörgerät wann immer Sie es nicht benötigen ab. Dafür müssen Sie lediglich das Batteriefach am Hörgerät wieder vollständig öffnen.

Bild 1- Batterie aktivieren                                                                                                Bild 2 - Batterie wechseln            

Batteriewechsel

Um Ihnen den Wechsel von Hörgerätebatterien so einfach wie möglich zu machen, erhalten Sie bei Bedarf einen magnetischen Stab, der das Einsetzen und Herausnehmen der Batterie vereinfacht.

 

Wie merke ich, dass die Batterie leer ist?

Wenn die Leistung einer Hörgerätebatterie nachlässt, ertönt in regelmäßigen Abständen ein akustisches Signal, bis die Kapazität erschöpft ist. Ist eine Batterie leer, schaltet sich das Hörgerät aus. Dabei werden mehrere Töne abgegeben.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Hörgerätebatterie schneller entlädt als gewöhnlich, kann das verschiedene Gründe haben.


Gründe für eine schnelle Entladung

Beobachten Sie Ihre Gewohnheiten und wann Sie das Hörgerät benutzen: Haben sich Verhaltensweisen von Ihnen geändert, haben Sie z. B. neue Hörprogramme ausprobiert, die mehr Energie benötigen oder nutzen Sie ein neues Hörgerät mit mehr Funktionalitäten? Sollte das nicht der Fall sein, kann eine falsche Lagerung und Handhabung ein Grund für die Verkürzung der Lebensdauer sein. In den seltensten Fällen ist ein Produktionsfehler der Grund. Sprechen Sie uns in jedem Fall an, wir prüfen für Sie kostenlos den Batterieverbrauch Ihrer Hörgeräte.

Wichtig: Vor dem Einsetzen einer neuen Batterie sollte diese 10-15 Sekunden an der Luft aufgeladen werden, da es sonst zu einem Spannungsabfall kommen kann.

 

Was mache ich mit leeren Hörgerätebatterien?

Leere Hörgerätebatterien dürfen, wie alle anderen Batterien auch, nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die umweltgerechte Lösung ist die Entsorgung über eine Sammelstelle, z. B. im Supermarkt oder direkt in einer der Amplifon Filialen.

 

Hörgerätebatterien richtig lagern

Verwahren Sie die Hörgerätebatterien an einem trockenen Ort, am besten bei Zimmertemperatur. Einzelne Batterien sollten nicht in einem Portemonnaie oder in der Handtasche aufbewahrt werden, da es bei Kontakt mit anderen Metallgegenständen zu einem Kurzschluss kommen kann. Achten Sie außerdem darauf, dass die Schutzfolie nicht beschädigt wird oder sich ablöst, bevor Sie die Batterie verwenden möchten. Sobald einmal Luft in die Hörgerätebatterie eingedrungen ist, wird sich diese entladen.