Hörbotschafterin: Anne, die Ruhe in ihrer Klasse. - Amplifon

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Weiterlesen

Zurück

Vorsicht bei Wattestäbchen, Q-Tip und Co | Blog - News | Amplifon

 image

Tipps für gesunde Ohren

Haben Sie schon einmal davon gehört, dass Wattestäbchen, auch bekannt als Q-Tip, überraschenderweise nicht in die Ohren gehören? 

Sie sehen aus wie gemacht für die Ohren. Doch wo unser Gehör anfängt, hört der Nutzen von QTips auf. Der Grund: Ohrenschmalz ist ein natürlicher Schutzfilm, der eine abtötende Wirkung auf Keime und Bakterien hat, und dient der Selbstreinigung der Gehörgänge. Bei Verwendung von Wattestäbchen wird dieser Schutzfilm in den Gehörgang hineingeschoben, kann dort zusammenklumpen und austrocknen. Schäden am Trommelfell, Ohrenschmerzen und im schlimmsten Fall Tinnitus oder akuter Hörverlust sind nicht selten die Folge von einem unsachgemäßen Gebrauch.

 

Trotzdem glauben viele, die Ohren mit Q-Tips säubern zu können

Vielleicht deshalb, weil diese häufig zur Pflege der Ohrmuschel bei Säuglingen verwendet werden. Aber direkt im Gehörgang haben sie nichts zu suchen: Die Haut im Ohr ist sehr dünn und nicht ausgelegt für mechanische Reibung. Selbst die „Watte“-Enden des Stäbchens können die Haut verletzen und schaffen so Raum für Bakterien, die Entzündungen verursachen können.

 

Richtige Ohr Reinigung

Ohren müssen nicht unbedingt gesäubert werden. Es reicht, die Ohren mit klarem Wasser, z.B. beim Duschen, auszuspülen.

 

Wussten Sie schon, dass...

... das Ohr zwei Organe enthält?

Anatomisch und entwicklungsgeschichtlich ist das Innenohr eine Einheit, die aber zwei funktionell unterschiedliche Organe enthält, nämlich das Gehör- und das Gleichgewichtsorgan. Mehr erharen Sie auf der Seite zum Aufbau des Ohres.

12 August 2016
Ohrenpiepen oder Tinnitus nach Konzert oder Disko – ein deutliches Zeichen überbelasteter Hörzellen

Ohrenpiepen oder Tinnitus nach Konzert oder Disko – ein deutliches Zeichen überbelasteter Hörzellen

Verhaltenstipps bei Ohrenpiepen nach einem Disko- oder Konzertbesuch

 

Ein Brummen, Piepen, Klingeln oder Rauschen in den Ohren sind typische Hinweise auf einen Abend voller Spaß und guter Musik. Grundsätzlich besteht kein Grund zur Sorge, denn meist verschwinden die Ohrgeräusche innerhalb weniger Stunden von selbst. Jedoch sind diese Anzeichen eines akustischen Traumas nicht zu unterschätzen, im schlimmsten Fall kann das Gehör einen irreparablen Schaden davon tragen.

lesen Sie die Geschichte
Beidseitige Hörgeräte-Versorgung: Der Schritt in die richtige Richtung

Beidseitige Hörgeräte-Versorgung: Der Schritt in die richtige Richtung

Einfach praktisch – ein schnurloses, tragbares Telefon gehört schon zum gewohnten Komfort unserer heutigen Kommunikationsgesellschaft. Doch ganz so praktisch ist es dann nicht mehr, wenn es klingelt und der kleine Hightech- Apparat nicht in der Ladestation liegt. Im Wohnzimmer? In der Küche oder etwa im Arbeitszimmer? Wo in aller Welt kommt der Klingelton her?

lesen Sie die Geschichte
Hörverlust bei Kindern - eine frühe Diagnose ist wichtig

Hörverlust bei Kindern - eine frühe Diagnose ist wichtig

Ungefähr zwei bis drei von 1.000 Babys werden in Deutschland schwerhörig geboren. Eine frühe Diagnose schützt vor Entwicklungsverzögerungen.
lesen Sie die Geschichte

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!