Hörbotschafterin: Anne, die Ruhe in ihrer Klasse. - Amplifon

Anne und die Ruhe in ihrer Klasse.

Ich bin sogar mal mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat mich damals Einiges an Überwindung gekostet – der Gang zu einem Hörgeräteakustiker komischerweise kaum.
Weiterlesen

Zurück

Beidseitige Hörgeräte-Versorgung | Blog - News | Amplifon

 image

Beidseitige Hörgeräte-Versorgung: Der Schritt in die richtige Richtung

Einfach praktisch – ein schnurloses, tragbares Telefon gehört schon zum gewohnten Komfort unserer heutigen Kommunikationsgesellschaft. Doch ganz so praktisch ist es dann nicht mehr, wenn es klingelt und der kleine Hightech- Apparat nicht in der Ladestation liegt. Im Wohnzimmer? In der Küche oder etwa im Arbeitszimmer? Wo in aller Welt kommt der Klingelton her?

Zwei Ohren bestimmen wo es langgeht

Selbst wenn es sich am anderen Ende vielleicht um die nicht so geliebte Schwiegermutter handelt, zeigt dieses Beispiel, wie wichtig im Alltag eine räumliche Orientierung mit unserem Gehör ist.

Für Normalhörende ist so eine Situation leicht zu bewältigen. Schließlich hören sie mit zwei Ohren. Durch den minimalen zeitlichen Unterschied, mit dem das Telefonklingeln zuerst das eine und dann das andere Ohr erreicht, lässt sich die Richtung bestimmen und leichter das Telefon orten, z. B. unter dem Geschirrtuch in der Küche oder auf dem Sofa unter der Fernsehzeitung.

Raumklang für Hörgeräte-Träger

Wenn ein Hörsystem das natürliche Gehör so gut wie möglich ersetzen soll, ist die Empfehlung der HNO-Ärzte und Hörgeräteakustiker immer die beidseitige Hörgeräte- Versorgung. Neben der verbesserten Raumorientierung profitieren beidseitig versorgte Hörgeräte-Träger zusätzlich von einem deutlicheren Sprachverstehen auch in lauten Situationen. Durch die realen Lautstärkenunterschiede genießen sie darüber hinaus einen einzigartig natürlichen Raumklang, klingt gut, oder?

12 August 2016

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Was passiert eigentlich bei einem Hörtest?

Was passiert eigentlich bei einem Hörtest?

Wer noch nie einen Hörtest gemacht hat, ist am Anfang vielleicht unsicher, weil er nicht weiß, was ihn erwartet. Das Wichtigste vorab: Ein Hörtest ist vollkommen harmlos! Sie tragen dabei Kopfhörer und lauschen genau auf die Signale, die Ihnen vorgespielt werden. Dann teilen Sie Ihrem Amplifon Hörgeräteakustiker mit, wann Sie ein Tonsignal wahrnehmen können. Daraus lassen sich genaue Rückschlüsse über Ihr Hörvermögen ziehen und Ihr persönliches Audiogramm wird erstellt.

lesen Sie die Geschichte
Studienergebnisse über Auswirkung von Hörgeräten auf die Lebensqualität

Studienergebnisse über Auswirkung von Hörgeräten auf die Lebensqualität

Inwiefern tragen Hörgeräte zu einer verbesserten Lebensqualität bei? Diese Frage stand im vergangenen Jahr im Zentrum der großen Amplifon Hörstudie, an der rund 2.000 Personen teilnahmen. Das nun vorliegende Ergebnis ist eindeutig.
lesen Sie die Geschichte
Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

„Hast du schön gehört? Neulich hat der Felix, … du kennst doch den Felix, oder? Also der Felix hat, du wirst es nicht glauben, aber …“. Egal, was Felix gemacht hat: Wenn das Hörvermögen nachlässt, lässt häufig auch die Bereitschaft nach, anderen Menschen genau zuzuhören.

lesen Sie die Geschichte

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!