Hören ist Lebensqualität

Hören ist Lebensqualität

Das Gehör trägt entscheidend dazu bei, wie wir die Welt erleben und erfahren. Während wir mit den Augen lediglich beobachten, spielt das Hören eine wichtige Rolle, um mit unserem Umfeld aktiv in Kontakt zu treten. Der Klang unserer Umwelt und der Austausch mit anderen ermöglichen eine engere Verbindung, als es über das Sehen allein möglich wäre. Klänge bereichern unser Leben, Klänge erlauben Kommunikation – und wer hört, ist mittendrin.
 
Umso einschneidender sind deshalb allfällige Hörminderungen oder eine Schwerhörigkeit. Wenn das Hören allmählich eingeschränkt ist und die Klänge verblassen, fühlen wir uns häufig isoliert, wir spüren eine gewisse Distanz zu Mitmenschen. Auch verlässt uns das so wichtige Gefühl der Sicherheit, die wir nicht nur in Gesprächen oder im Alltag vermissen, sondern auch in besonders entscheidenden Situationen, zum Beispiel im Strassenverkehr. Durch die frühzeitige Versorgung mit Hörgeräten kann der Effekt der Hörentwöhnung verhindert und ein Hörverlust zumindest teilweise kompensiert werden. Damit Lebensqualität und Kommunikationsfähigkeit erhalten bleiben.

So funktioniert das Gehör

Die Ohren nehmen den Schall auf, wandeln ihn in elektrische Impulse um und leiten diese an das Gehirn weiter, das die Impulse entschlüsselt und ihnen einen Sinn gibt. Was einfach klingt, ist in Wahrheit ein ungemein komplexer und vielschichtiger Vorgang.
MEHR ÜBER DAS GEHÖR

Ursachen von Schwerhörigkeit

Hörverlust oder Schwerhörigkeit können vielfältige Ursachen und Auslöser haben. Äussere Einflüsse wie Lärm oder Wasser, aber auch Erbanlagen, Infektionen oder Erkrankungen sowie der Alterungsprozess zählen zu den Faktoren, die das Gehör beeinträchtigen.
MEHR ÜBER DIE URSACHEN

Arten der Hörminderung

Die verschiedenen Arten einer Hörminderung sind ähnlich vielseitig ausgeprägt wie die Ursachen von Schwerhörigkeit. Zwei Phänomene sind aber überdurchschnittlich häufig zu beobachten – der Versteh-Verlust und der Lautstärken-Verlust.
MEHR DARÜBER

Hörverlust vorbeugen

Mit einem achtsamen Umgang mit äusseren Einflüssen sowie mit gutem, der Situation angepasstem Gehörschutz kann einem Hörverlust vorgebeugt werden.
TIPPS UND PRODUKTE

Erkrankungen und Symptome

Von Hörsturz bis Tinnitus, von Ohrensausen bis Knalltrauma – das Gehör kann von zahlreichen Erkrankungen und Verletzungen betroffen sein. Viele sind gut heilbar, andere bedürfen einer spezifischen Behandlung. In jedem Fall ist es wichtig, allfällige Symptome ernstzunehmen und abzuklären.
WEITERE INFORMATIONEN

Fakten zum Hörverlust

Etwa 270'000 Schweizer tragen ein Hörgerät - aber rund 430'000 Menschen in der Schweiz leiden unter einem nicht diagnostizierten Hörverlust. Dies sind nur zwei der Fakten, die wir Ihnen in unserer spannenden Infografik "Klang der Stille" zusammengestellt haben.
Mehr erfahren