Hörgeräte mit externem Hörer

Hörgeräte mit externem Hörer bieten einen hohen Tragekomfort und lassen sich einfach anwenden. Ein sehr dünnes Kabel leitet das verstärkte Akustiksignal vom Gerät zum Schallwandler, der im Gehörgang knapp vor dem Trommelfell platziert ist. Dadurch werden Übertragungsverluste minimiert und Rückkopplungen grösstenteils vermieden. Bei der Verwendung von Hörgeräten mit externem Hörer bleibt der Gehörgang offen und gut belüftet, da kein Ohrpassstück benötigt wird.

Anwendungen & Vorteile

Anwendungen

  • Leichter bis hochgradiger Hörverlust
  • Gehörgang muss ausreichend gross sein
  • Gute Fingerfertigkeit und Motorik nötig
  • Wenig Ohrenschmalz
  • Verbindungen zu externen Geräten über Bluetooth

Vorteile

  • Sehr diskret zu tragen, fast unsichtbar
  • Hi-Fi-Klang durch bessere Hochtonübertragung
  • Akkutechnologie möglich
  • Guter Tragekomfort bei Brillenträgern
zurück zur Übersicht