Hörgeräte-Check

Innovative Hörgeräte-Typen für jede Anforderung

Hörgeräte bieten modernste Spitzentechnologie auf kleinstem Raum. Je nach Anforderung unterscheiden sie sich dabei in Bauform, Design und Funktionsumfang. Was allen Hörgeräten gemeinsam ist: Sie bestehen aus einem Mikrofon, einem Verstärker und einem Lautsprecher. Ausserdem sind digitale Hörgeräte heutzutage alle mit einem leistungsfähigen Mikroprozessor zur Signalverarbeitung ausgestattet.

Bei Amplifon finden Sie alle Arten von Hörgeräten, von nahezu unsichtbaren Tiefkanal-Geräten bis zu leistungsstarken Hinter–dem–Ohr–Lösungen. Im Rahmen von vertieften Beratungsgesprächen unterstützen wir Sie dabei, die richtige Lösung für Sie zu ermitteln – abgestimmt auf die Hörminderung, Ihren Lebensstil und Ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen.

Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO)

Wenn das eigentliche Hörgerät hinter der Ohrmuschel platziert wird, spricht man von Hinter-dem-Ohr-Geräten. Im Vergleich zu In-Ohr-Geräten sind sie grosszügiger dimensioniert. Die grössere Bauform erleichtert die Bedienung, ausserdem ist so mehr Platz im Gehäuse vorhanden, um moderne Elektronik zu verbauen. In der Regel bieten diese Systeme medizinisch den grössten Spielraum, um auch sehr komplexe Formen der Schwerhörigkeit sicher auszugleichen.
Zu den Hinter-dem-Ohr-Geräten

Im-Ohr-Geräte

Waren Hörgeräte früher noch gross und unhandlich, sind dank des technologischen Fortschritts kaum noch Grenzen in der Miniaturisierung gesetzt. Im-Ohr-Geräte beispielsweise verschwinden fast vollständig im Hörkanal und sind von aussen fast nicht mehr zu erkennen. Das Gehäuse wird dabei massgeschneidert dem jeweiligen Gehörgang angepasst, wodurch ein maximaler Tragekomfort gewährleistet wird.
ZU DEN IM-OHR-GERÄTEN

Lyric – das Unsichtbare

Lyric ist derzeit das einzige vollkommen unsichtbare und dauerhaft tragbare Hörgerät. Das Gerät wird komplett innerhalb des Gehörgangs platziert und kann bis zu vier Monate im Ohr getragen werden – beim Duschen, beim Telefonieren, beim Schlafen.
zum Lyric Hörgerät

Hörverstärker

Nicht zu den Hörgeräte-Typen zählen sogenannte Hörverstärker. Dies sind voreingestellte Produkte, die ohne Anpassung und weitere Betreuung im Handel verkauft werden. Sie können Personen, die in einer akustisch anspruchsvollen Umgebung Mühe mit dem Hören haben, eine bedingte Hörhilfe bieten. Sie sind aber keine medizinischen Hörgeräte und damit bei einer Hörbeeinträchtigung eine ungeeignete Lösung.
Mehr erfahren