Schwerhörigkeit Infektionen

Zwei Hörgeräte – die Vorteile

Bei Ihnen wurde eine Hörminderung auf beiden Ohren festgestellt? Wenn eine Korrektur durch das Tragen von Hörgeräten möglich ist, sollte auch eine beidseitige Anpassung vorgenommen werden. Schliesslich ist das Hören für beide Ohren konzipiert. Das frühzeitige Tragen von zwei Hörgeräten bringt einen deutlich besseren Hörerfolg als das Tragen von nur einem Hörgerät.

Bessere Raumorientierung

Sie können Geräusch- und Gefahrenquellen rechtzeitig und deutlich lokalisieren. Dies ist zum Beispiel im Strassenverkehr notwendig, um die Richtung eines heranfahrenden Autos zu bestimmen.

Konzentrierteres Hören

Neben- und Hintergrundgeräusche können einen störenden Einfluss haben und die Konzentration beeinträchtigen. Das Tragen von zwei Hörgeräten hilft Ihnen dabei, sich besser auf ein Gespräch zu fokussieren und die Geräusche im Hintergrund zu ignorieren.

Optimale Hörbalance

Hörgeräte links und rechts stellen den natürlichen «Stereoeffekt», also das beidseitige Hören, wieder her. Dies bietet Ihnen eine bessere Wahrnehmung von Geräuschen und generell ein angenehmeres Hörerlebnis.

Frühzeitiges Handeln ist wichtig

Achten Sie frühzeitig auf eine optimale Hörgeräte- Versorgung! Bleibt ein Ohr unversorgt, nimmt das Sprachverstehen im Laufe der Zeit auf diesem Ohr immer weiter ab und kann nur langsam wieder erworben werden.

Vergleich von einseitiger und zweiseitiger Versorgung

Je mehr farbene Punkte, desto besser die Hörleistung.